Das Seniorenbüro Windeck informiert:
Rückblick auf den Tag der offenen Tür am 16.11.2019

2Bilder

Zu einem TAG DER OFFENEN TÜR am 16. November 2019 hatte der Vorstand des Seniorenbüros eingeladen.

Der Vorsitzende konnte zahlreiche Gäste begrüßen und Ihnen die neuen Räume des Seniorenbüros vorstellen.
Wir freuen uns besonders darüber, dass auch die Bürgermeisterin, Alexandra Gauß, den Weg zu uns gefunden hatte; ebenso der Fachbereichsleiter der Gemeinde Windeck, Wolfgang Wirths, der uns immer mit Rat und Tat zur Seite steht.
Auch unsere Vermieterin, Frau Mathilde Schmidt, konnte sich einen Eindruck darüber verschaffen, wie sich das Seniorenbüro künftig, auch räumlich, darstellen wird.
Lange Zeit konnten wir unserem Satzungsauftrag nur begrenzt nachkommen, da uns die für unsere Arbeit notwendigen Räumlichkeiten nach der Notlösung für den Kindergarten Dattenfeld fehlten.
Unser Seniorenbüro in Windeck soll nun wieder auch ein Ort der Begegnung für ältere Menschen, d.h. ein Treffpunkt für gesellige und freizeitbezogene Aktivitäten werden. Aber auch junge Menschen sind bei uns gern gesehene Gäste.
Da wir unsere Aktivitäten ausschließlich mit Mitgliedsbeiträgen und Spenden finanzieren müssen, freut es uns umso mehr, dass die Gemeinde Windeck uns einen Mietkostenzuschuss bewilligt hat, der es uns möglich machte, die von Frau Schmidt - zu äußerst günstigen Konditionen - angebotenen Büroräume anzumieten.
Trotz unserer Raumprobleme haben wir es in der zurückliegenden Zeit geschafft zum 1. April 2018 die Taschengeldbörse offiziell zu starten. Wir müssen feststellen, dass die Taschengeldbörse ein Gewinn für JUNG und ALT geworden ist.
Nach langer Zeit konnten wir, mit Unterstützung von Herrn Heggemann, in diesem Jahr wieder Computerkurse anbieten. Dieses Angebot wird gut angenommen, wie auch der Englisch-Kurs, und das gesellige Tanzen mit Frau Heise.
Am 29. Juni konnten wir, nach umfangreichen Vorbereitungen, das Reparatur Café in Windeck eröffnen, was sich zwischenzeitlich erfolgreich etabliert hat. Das Reparatur Café findet weiterhin jeden 2. Samstag im Monat von 9.30 bis 12.30 Uhr im Dr. Molly-Haus statt.
Am 3. September hatte Frau Dr. Gabriele Mai-Gebhardt erfolgreich ein Seminar „Demenz verstehen“ durchgeführt.
Am 5. Oktober 2019 hatten wir zu unserem Herbstkaffee in den Landgasthof Zur Linde in Altwindeck eingeladen, nachdem die Zusammenarbeit mit der CBT nicht mehr fortgesetzt wurde und das Gartenhaus aus diesem Grund auch nicht zur Verfügung stand. Dieser Einladung waren viele Gäste gefolgt.
Die in der Vergangenheit durch das Seniorenbüro durchgeführten regelmäßigen Seniorentreffen wollen wir als Klöncafé wieder einführen. Wir planen im neuen Jahr unser Angebot an Fachvorträgen zu erweitern sowie ein Internetcafé einzurichten. Auch einen offenen Bücherschrank bieten wir an. Regelmäßige Sprechstunden sollen auch wieder stattfinden. D.h. es wird bestimmte Öffnungszeiten in unserem Büro geben. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Autor:

Horst Müller aus Windeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.