Windhagen feiert 66 Jahre Karneval in der KG Wenter Klaavbröder e.V.
Prinz Holger I. "von Marketing und Musik" und ihre Lieblichkeit Michaela I. von Chirurgie und Chor" als Regenten proklamiert

In Windhagen regieren Holger I. und Michaela I. (Krumscheid) im Jubiläumsjahr der KG die Narren
10Bilder
  • In Windhagen regieren Holger I. und Michaela I. (Krumscheid) im Jubiläumsjahr der KG die Narren
  • Foto: Erwin Höller
  • hochgeladen von Erwin Höller

Windhagen/Wenten und dreimol alaaf op den närrischen Fasteleer

45 Mitglieder des Schützenvereins und des Sportvereins haben sich am 28. Januar 1953 zusammengesetzt, um zu überlegen, wie man in Windhagen das karnevalistische Geschehen gemeinsam neugestalten könnte. Die Versammlung wurde zur Geburtsstunde des Karnevalsvereins "Mir sin do", der 1954 in "Wenter Klaavbröder" umbenannt wurde. 1953 wurden auch die Blau-weißen Funken gegründet. Der Namensvorschlag stammte von Anna Schumacher, der Ehefrau des Oberkarnevalisten Philipp Schumacher, dem ersten Vorsitzenden der KG, die damit ihre Gedanken zum Ausdruck brachte, dass der sonntägliche Frühschoppen ihres Mannes lückenlos in einen Dämmerschoppen überging. Am Samstag wurde das Jubiläumsjahr mit einer Prunksitzung im Forum Windhagen gestartet. Beim Einzug mit Elferrat, Tanzgarden, Vereinsvorsitzendem, Senatoren und Sitzungspräsident bot sich ein blau-weißes Bild - auch Dank des Jubiläums-Mottoschals "Mer zesamme, mer sind eins" (Wir zusammen, wir sind eins), der auch Motto des Ordens 2019 ist. Nach der Verabschiedung des Vorjahres-Prinzenpaares Focko I. und Claudia I. (Gronewold) war Spannung angesagt. Der Name der nachfolgenden Regenten wird traditionsgemäß streng gehütet und erst bei der Veranstaltung veröffentlicht. Groß war der Jubel als der Musikverein Harmonie Windhagen Prinz und Prinzessin in die Narrhalla einspielten, die danach proklamiert wurden. Als Prinz Holger I. "von Marketing und Musik" und ihrer Lieblichkeit Prinzessin Michaela I. "von Chirurgie und Chor" regiert das Ehepaar Krumscheid im Jubiläumsjahr die Narren in der Westerwaldgemeinde. Der Prinz ist im August 1972 in Neuwied geboren und die Prinzessin erblickte im gleichen Monat und Jahr in Unkel das Licht der Welt. Verheiratet sind beide seit 1998 und Eltern von Sohn Tobias und Tochter Leonie. Prinz Holger ist Marketing-Manager bei einem Institut im Rheinland. Seine Ehefrau Krankenschwester im Linzer Krankenhaus. Beide lieben die sportliche Fitness und auch die Musik. So ist er bei der Band XTension und beim Musikverein Harmonie und sie im Kirchenchor aktiv. Außerdem ist sie bekannt als KJG-Suppenhuhn, da sie im alljährlichen Sommerlager der KJG-Windhagen beim Küchenteam mitwirkt. Das Motto der Session: "Mir all zosamme sin jeck und e beßje verröck. Mir all zosamme han et Hätz voller Jlöck" kann man bei dem Regentenpaar "Ernst nehmen". Nach 14 Jahren präsentiert die KG auch mit fianziellen Mitteln der Bürgerstiftung ein neues Bühnenbild in der Karnevalshochburg Windhagen, das der Kommunikationsdesigner Marc Remmert aus Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Ideengeber Sitzungspräsidenten Dennis Heinemann gestaltet hat. Vereinsvorsitzender Alexander Rüddel ernannte seinen Opa, Ortsbürgermeister Josef Rüddel und Anton Grewe zu Ehren-Senatoren. Senatspräsident Hellmuth Buhr beglückwünschte die KG und das Prinzenpaar und vermeldete u.a. das der Senat das neue Outfit der Tanzgarde Dominos mit dem Betrag von 1000 Euro unterstützen wird. Seit 1983 ist die Windhagener KG Mitglied im Karnevalistenverband RKK. Bezirksvorsitzender Erwin Rüddel, MdB, der von 1988 - 2002 Vorsitzender bei den Klaavbröder war, überreichte die Ehrenurkunde und einen Glaspokal des RKK an seinen Sohn, den Vorsitzenden der KG, Alexander Rüddel. In einem hochkarätigen Unterhaltungsprogramm, das Sitzungspräsident Heinemann gestaltet hatte wirkten die Show-Trommler "The Drummerholics" , Ne Hausmann Jürgen Beckers, Lieselotte Lotterlappen (Joachim Jung), die Brass- und Performanceband "Druckluft", die Band "Kempest Feinest", der Möhneclub Rubbeldi-dupp und die Tanzgruppen Wenter Flöhe, Dominos und der TC Blau-weiß Windhagen mit. Für den nötigen Tusch sorgte "New Sound Fever". Nach der Sitzung wurde in der Sektbar 3.0 weiter gefeiert. Musikalisch unterhielt Mathias Nelles.
Nächste Veranstaltung der Karnevalisten ist am Freitag, 1.2. ab 19.30 Uhr die Prinzenfete, bei der ein hausgemachtes Programm zu Ehren des neuen Prinzenpaares im Mittelpunkt des Geschehens stehen wird und zu der alle eingeladen sind.

Autor:

Erwin Höller aus Windeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.