Fußballer wurden mit neuem Outfit ausgestattet
B-Klassenaufsteiger SV Höhe spielte in neuen Trikots gegen den Tabellenführer Wahlscheider SV II

Die Spieler des SV Höhe mit Kassierer Jürgen Krause (li.außen) Trainer Nino Cornicolario (2.von li.), Co.Trainer Mesut Arslan (Spieler vorne von li. 4.) mit Vorsitzendem Klaus Nohl (2. von re.), Guido Stommel von der Fa. WMS Stommel(4. von re.) Torwarttrainer Manfred Gewaltig (3. v.re.) und Betreuer Markus Koroch (ganz rechts)
6Bilder
  • Die Spieler des SV Höhe mit Kassierer Jürgen Krause (li.außen) Trainer Nino Cornicolario (2.von li.), Co.Trainer Mesut Arslan (Spieler vorne von li. 4.) mit Vorsitzendem Klaus Nohl (2. von re.), Guido Stommel von der Fa. WMS Stommel(4. von re.) Torwarttrainer Manfred Gewaltig (3. v.re.) und Betreuer Markus Koroch (ganz rechts)




  • Foto: Erwin Höller
  • hochgeladen von Erwin Höller

Große Freude und Beifall gab es am Sonntag beim B-Klassenaufsteiger SV Höhe. Vor dem Meisterschaftsspiel auf dem Sportplatz in Windeck-Altenherfen wurde die Mannschaft mit neuen Trikots ausgestattet. Die Fa. MWS Stommel hat die Anschaffung des neuen Outfits möglich gemacht. Der Firmeninhaber Guido Stommel ist Mitglied im Verein und war früher aktiver Hühscher Spieler.Bei der Partie gegen den aktuellen Tabellenführer, die Zweitvertretung des Bezirksligisten Wahlscheider SV gab es auch ein gemütliches Beisammensein vom Vorsitzenden des SV Höhe, Klaus Nohl, seinem Stellvertreter Jens Krause und dem 1. Kassierer Jürgen Krause mit Guido Stommel. Vorstand und Spieler und das Trainerteam, Trainer Nino Cornicolario und sein Co-Trainer Mesut Arslan danken dem Trikotsponsor für die neuen Trikots. Das Spiel gegen den Wahlscheider SV II endete nach einer 1:0 Halbzeit-Führung für die Gastgeber durch Patrick Gnacke in der 36. Minute, nach Treffern von Marc Geisthoff zum 1:1 (52.) und 1:2 (62.) und Jens Kretschmar zum 1:3. (78.) und 1:4 (89.) leider mit einer Niederlage für den SV Höhe.  Die Höhe-Elf tritt am Sonntag, 27.10. um 17.00 Uhr in Eitorf gegen den Tabellensechsten FC Genclerbirligi Eitorf an und trifft am Sonntag, 3.11. um 14.30 Uhr im nächsten und richtungsweisenden  Heimspiel auf Hellas Troisdorf II.

Autor:

Erwin Höller aus Windeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.