Kultur zum Jahresanfang
Lesung mit Roswitha Hammer

2Bilder

„Böngesch Franz – der lange Weg von der Eifel an den Rhein“; mit einer Autorin aus der Eifel startet der Förderverein Buchstützen e.V. Alfter in das Jahr 2020.
Roswitha Hammer stellt die Biographie ihres Vaters vor: ein Arbeiterleben im letzten Jahrhundert, geprägt vom Leben unter schwierigen Bedingungen. Er war ein „unbekannter“ Mann, und trotzdem ist seine Biographie typisch für die Zeit und unsere Region.
Franz Grün wurde 1923 in der Eifel geboren, er erlebte Armut, harte Arbeit, den Nationalsozialismus und Kriegszeiten – Einberufung kurz vor Abschluss der Lehre, Kriegsgefangenschaft bei den Amerikanern in einem Lager in Remagen. Nach Kriegsende machte er sich auf seinen Weg ins Rheinland, zunächst nach Köln. Er heiratete 1946, gründete eine Familie und siedelte um nach Troisdorf, wo er Arbeit und wiederum eine neue Heimat fand. Sein Leben und auch seine Freizeit waren geprägt von Arbeit – aber die Familie hatte sich im Laufe der Jahrzehnte auch einen kleinen Wohlstand geschaffen.
Das Leben von „Böngesch Franz“ wurde zum Spiegel einer ganzen Epoche und insbesondere unserer Region– und seine Tochter Roswitha Hammer hat darüber ein bemerkenswertes und lebendiges Buch geschrieben.
Am 22. Januar 2020 wird sie in der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus, Hertersplatz 14 in Alfter lesen.
Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Der Förderverein Buchstützen freut sich über Spenden für die Arbeit der Bücherei.
Wir bitten um Anmeldung unter 02222 / 935360 oder unter kontakt@buchstuetzen-alfter.de

Autor:

Brigitte Emmerich aus Alfter

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen