Die Nacht vom 14. auf den 15.Juli 2021 - die bei tausenden Menschen die Welt veränderte
T-Shirts sollen Erinnerungen wach halten und auch Dank Petra Schneider-Jonas Hilfe für Bedürftige ermöglichen

8Bilder

Von Manfred Görgen

Bad Münstereifel. Dabei hatte es doch „nur“ den ganzen Tag über geregnet. Nur!!!!!???
Und aus diesem „nur“ wurde schließlich eine Katastrophe mit Fluten in nie zu vor geahnten Ausmaßen.

Sollen aber nach nunmehr fast zweieinhalb Monaten von möglichstr vielen sich solidarisch zeigenden Mernschen und am eigenen Körper gut sichtbar tragend, gezeigt werden, das diese Flutnacht für immer unvergessen bleiben wird. Dies auch mit zahlreichen an Ahr und Erft angebotenen T-Shirts.

Und denen, die diese Aktionen mit den verschiedensten Aufdrucken ins Leben gerufen haben, geht es keinem um Selbstnutz und oder gar Anerkennung, sondern um gemeinnützige Hilfe für Andere und damit der unzähligen Betroffenen, wie auch in Bad Münstereifel.

Trägt seit längerer Zeit auch Bad Münstereifels Bürgermeisterin Sabine Preiser-Mariana „voller Stolz und auch Demut“ ein spezielles T-Shirt um auch zu zeigen: „Wir leben Solidarität und werden euch in jeglicher Hinsicht nicht in der großen Not vergessen.“ Wird dabei auch den immer noch zahlreichen Helferinnen und Helfer von nah und fern gedankt. Ohne diese Unterstützungen sähe nicht nur Bad Münstereifel heute noch schlimm aus.

Ebenso denkt seit geraumer Zeit Petra Schneider-Jonas. Sie arbeitet im Hauptberuf seit vielen Jahren bei der Stadt Bad Münstereifel beim Ordnungsamt. Ist ein Mensch für Ordnung und Gerechtigkeit und zeigt auch gerne, dass sie ein Gefühlsmensch ist. Eine Frau, die Nächstenliebe nicht nur lebt und zeigt, sondern auch gerne praktiziert.

So entstanden mit ihrer Freundin Iris Wendel in dreifacher Ausführung sehr ansprechbare und aussagekräftige T-Shirts. Ist der Run darauf seit Beginn der Aktion vor einigen Wochen enorm und wurden bislang schon fast 700 solcher Shirts (in allen Größen erhältlich) an Mann, Frau, Jugendliche und Kinder gebracht. Gehören zu den stolzen Besitzern unter andeeremn die Bad Münstereifler postbotin Sabine und auch der nicht nur in Nöthen bekannte "Hacky". 

Die Shirts können bei Petra Schendier-Jonas bestellt und zum Stückpreis von je 18 Euro erworben werden. Von dieser Summe gehen jeweils zehn Euro als Spende ab. Petra Schneider-Jonas hat sich fest vorgenommen nach Abschluss dieser immer noch laufenden Aktion, den Reinerlös der verkauften Shirts an "KIK" (Kinderschutzbund Bad Münstereifel) zu überreichen. mg/ MaGö/mag

Autor:

Manfred Görgen aus Bad Münstereifel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen