Ein fesches Jubiläums-Prinzenpaar:
Wolfgang I. (Schäfer) und Ilona I. (Rang) regieren im Doppeldorf Arloff- „Köschemisch“

5Bilder

Ein fesches Jubiläums-Prinzenpaar:

Wolfgang I. (Schäfer) und Ilona I. (Rang) regieren im Doppeldorf Arloff- „Köschemisch“

Auch diesmal war es wieder eine Überraschung

Von Manfred Görgen

Bad Münstereifel-Arloff-Kirspenich. Schön, wenn man wie in Arloff-Kirspenich seit Jahren bekannt, ein Geheimnis für sich behalten kann. Und selbst die Präsidentin der Prinzengarde mit Silvia Roggendorf an der Spitze, musste kürzlich - und damit für die Session 2018/2019 - staunen:

Mal wieder in allerletzter Minute war es einem Paar gelungen, zahlreiche Menschen aus dem Doppeldorf in freudiges Erstaunen zu versetzen. Das seit acht Jahren verbundene Paar Ilona Rang und Wolfgang Schäfer.

Beide hatten sich sozusagen in fast allerletzter Minute dazu entschlossen, in der Jubiläumssession der Prinzengarde (70 Jahre) das Prinzenpaar des Doppelortes zu machen. Und eine ebenfalls Jubiläum feiernde Musikkapelle, die stets fein als „Kölsche Köbesse“ auftretende Männer von „Mer jon mett“ (seit 20 Jahren) spielt seit kurzem nicht ohne Grund des Öfteren das Lied vom „Polenmädchen“. Denn die Prinzessin (sowohl privat als auch im karnevalistischen Ornat) an Wolfgangs Seite, stammt gebürtig aus Polen. Lebt allerdings schon seit vielen Jahren in der Eifel. Genießen beide die gemeinsamen Auftritte und freuen sich überall dort, wo sie die Bühne betreten, willkommen und bejubelt zu werden. Und auch BDK-Vertreter Michael Dormagen zeigte sich begeistert, gratulierte und wird beiden in Kürze noch den BDK-Prinzenorden verleihen.

MaGö / Text und Fotos: Manfred Görgen

Autor:

Manfred Görgen aus Bad Münstereifel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.