Zum Abschluss der Marienoktav in Grevenbroich-Noithausen:
MGV Quartettverein Königshoven wirkt musikalisch beim Festhochamt mit

Der MGV Quartettverein Königshoven sorgt am Sonntag, 15. September 2019, 9:30 Uhr, für die musikalische Mitgestaltung des Festhochamts zum Abschluss der Marienoktav in Grevenbroich-Noithausen (Pfarrkirche St. Mariä Geburt - Am Rittergut 54, 41515 Grevenbroich-Noithausen).
  • Der MGV Quartettverein Königshoven sorgt am Sonntag, 15. September 2019, 9:30 Uhr, für die musikalische Mitgestaltung des Festhochamts zum Abschluss der Marienoktav in Grevenbroich-Noithausen (Pfarrkirche St. Mariä Geburt - Am Rittergut 54, 41515 Grevenbroich-Noithausen).
  • Foto: (Quelle: Tietzek / goettinger-tageblatt.de)
  • hochgeladen von Bastian Schlößer

Bedburg / Grevenbroich-Noithausen. (bs)  Bald wird Grevenbroich-Noithausen mit seiner katholischen Pfarrkirche St. Mariä Geburt wieder für eine Woche zum Pilgerziel von tausenden Pilgern aus dem Seelsorgebereich Elsbach-Erft und über die Grenzen hinaus. Am Sonntag, 8. September 2019, beginnt die Marienoktav, die ihren Höhepunkt mit dem Festhochamt am Sonntag, 15. September 2019, um 9:30 Uhr, findet, das musikalisch durch den MGV Quartettverein 1930 Königshoven e. V. unter der musikalischen Leitung von Daniela Bosenius mitgestaltet wird.

Insgesamt rechne man mit „1.500 bis 2.000 Pilgern, worunter der Anteil junger Erwachsener bei der Wallfahrt in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist“
, freut sich Ute Trienekens vom Organisations-Team über diese positive Entwicklung zum Pilgernachwuchs. Ganz besonders wichtig sei dem Organisations-Team, „dass sich die Pilger während des Wallfahrtsprogramms unter dem Motto ‚Schöpfung‘ abgeholt fühlen“, so Trienekens weiter. „Es geht um die Schöpfung Gottes, um die Frage, wie wir mit der Natur und unseren Ressourcen umgehen.“ – Ein Thema, das in Zeiten von #fridaysforfuture und Greta Thurnberg top aktuell ist.

MGV-Vorsitzender Manfred Speuser freute sich über die Anfrage, „den Abschluss einer solchen bis weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannten Pilgerwallfahrt musikalisch gestalten zu dürfen!“.

Gerne sind alle Interessierten am Sonntag, 15. September 2019, um 9:30 Uhr in die katholische Pfarrkirche St. Mariä Geburt (Am Rittergut 54, 41515 Grevenbroich-Noithausen) herzlich eingeladen.

Weitere Infos: www.quartettverein-koenigshoven.de

Autor:

Bastian Schlößer aus Bedburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.