Ein Schattenspender weniger in Bensberg
70 Jahre alte Kastanie am Rathaus gefällt

Es wird ganz schön was fehlen auf dem Platz vor dem Rathaus in Bensberg.
  • Es wird ganz schön was fehlen auf dem Platz vor dem Rathaus in Bensberg.
  • Foto: Stadt GL
  • hochgeladen von REDAKTEURIN Viola Schmitz

Bensberg (vsch). Eine etwa 70 Jahre alte Kastanie ist gefällt worden.
Noch bis Donnerstagmorgen, 10. Januar 2019, zierte sie die die Ecke Einmündung Burggraben/Wipperfürther traße die Einfahrt zur Rückseite des Rathauses Bensberg. Grund dafür ist ein massiver Befall von Brandkrustenpilz.
Dieser Pilz zersetzt das Holz und schädigt es fortschreitend, so dass am Ende die Standfestigkeit nicht mehr gewährleistet ist. „Sie kränkelte schon lange und stand unter ständiger Beobachtung“, erläutert Gartenmeisterin Petra Jacobs. Um nichts unversucht zu lassen, hatte StadtGrün kürzlich ein Gutachten erstellen lassen. Dies ließ allerdings nur eine einzige Option zu: so schnell wie möglich fällen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen