Auswärtssieg im Märkischen Kreis bringt Einzug in 4. Runde
(WBV-Pokal) Baskets Lüdenscheid vs. Sechtem Toros 63:78 (14:19 / 13:20 / 14:17 / 22:22)

2Bilder

Die Sechtem Toros gewannen ihre die Drittrundenpartie im WBV-Pokal 2019/20 beim Oberligisten Baskets Lüdenscheid mit 63:78 und qualifizierten sich damit für die 4. Runde im Wettbewerb.

Mit einem konzentrierten Start in die Begegnung zogen die Bornheimer, die auf Sebastian Pritz, Jonas Hochmuth und Jan Montenarh verzichten mussten, im Märkischen Kreis binnen der ersten 5 Spielminuten mit 2:11 in Front. Allerdings wehrten sich die klassentieferen Hausherren, bei denen sogar 5 angestammte Akteuren fehlten, in der Folge beherzt und schlossen rund 90 Sekunden vor Ende des Anfangsviertels wieder zum 12:14 auf. So war es einem Offensivrebound mit anschließendem Korbleger durch Niklas Weise sowie einem mit Zeitablauf getroffenem Distanzwurf von Henning Bromberg zu verdanken, dass der 1. Abschnitt mit 14:19 für die Gäste endete.

Die Vorteile der Vorgebirgler, die weder fehlerfrei agierten noch von der Freiwurflinie zufrieden sein konnten, hatten auch zu Beginn der 2. Spielperiode weiter Bestand. Außerdem beklagte Lüdenscheid bereits in dieser frühen Phase Foultrouble, weil mit Center Kevin Bekandorf sowie Kapitän Tim Trippel ausgerechnet zwei Führungsspieler jeweils 3 persönliche Fouls auf dem Konto hatten. So führten die Toros rund 90 Sekunden vor der Halbzeitpause erstmals zweistellig und bauten ihren Vorsprung bis zum Seitenwechsel sogar auf 27:40 aus.

Nach Wiederbeginn kontrollierten die Gäste weitgehend das Geschehen und wurden ihrer Favoritenrolle gegen einen weiterhin nicht aufsteckenden und mit sehenswerten Angriffszügen auch spielerisch ansprechenden Gegner gerecht.

Nach einem auf Augenhöhe verlaufenden Schlussabschnitt gab es letztlich einen ungefährdeten 63:78-Auswärtssieg der Sechtem Toros bei den Baskets Lüdenscheid zu vermelden, der den Bornheimern theoretisch die Chance eröffnet, in der Runde der letzten 16 Teams gegen einen hochkarätigen Gegner aus der 1. Regionalliga Heimrecht zu genießen.

Stimme von Spielertrainer Miguel Iglesias Fernandez

"Glückwunsch ans Team, das die Enttäuschung der Heimniederlage letzte Woche gegen die Zweite Mannschaft von Essen gut weggesteckt und das schwierige Spiel in Lüdenscheid sicher gewonnen hat. Ganz zufrieden können wir aber natürlich nicht sein, da wir bei den Freiwürfen und 1:0-Situationen einiges haben liegen lassen. Als Mannschaft haben wir gut zusammen gearbeitet. Nicht umsonst haben alle Spieler gepunktet, was uns Mut für das schwere Spiel in der kommenden Woche in der Liga bei Fast-Break Leverkusen geben sollte.

Im Pokal wäre es schön, wenn wir als nächstes Mal ein Heimspiel hätten, weil dies dann wahrscheinlich auch bedeuten würde, einen namhaften Gegner zugelost bekommen zu haben."

Statistik

Lennard Joest (4 Punkte), Hagen Frankenberger (2), Magnus Arens (5), Christoph Molitor (9), Thomas Lehnen (10), Joel Lukeba (2), Miguel Iglesias Fernandez (6), Olivier Summer (5/1 Dreier), Henning Bromberg (21/5), Jack Lahr (6), Niklas Weise (8)

Freiwurfquote: 44,4 % (12 von 27)

Blick voraus

Als nächste Aufgabe in der Liga steht für die Toros am nächsten Samstag, den 30.11.2019, 19:15 Uhr das schwere Auswärtsspiel beim letztjährigen Erst-Regionalligisten SC Fast-Break Leverkusen auf dem Programm.

Das Team aus der Farbenstadt nimmt aktuell punktgleich mit dem Spitzenreiter DJK Adler Frintrop den 2. Tabellenplatz ein und bewies auch unter der Woche im WBV-Pokal mit einem deutlichen 88:72-Sieg gegen die klassenhöheren Citybaskets Recklinghausen (1. Regionalliga) seine gute Verfassung.

Ergebnisse der restlichen Spiele

WBV-Pokal 2019/20 - Herren

Autor:

Johannes Pieck aus Bornheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen