Jahreshauptversammlung der Musikgemeinschaft Bechen e. V.
Videokonferenz am 29. Januar 2021 – Schlussakkord und Auftakt

3Bilder

Ein wunderschöner Zusammenschnitt mit Bildern aus dem Vereinsleben des letzten Jahres bildete den emotional berührenden Schlussakkord des Jahres 2020 der Musikgemeinschaft Bechen e. V. bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Freitag. Hier wurde noch einmal deutlich, dass der Verein in vielerlei Hinsicht für 2020 sagen kann: Das Beste daraus gemacht.

Das Jahr 2020 begann zunächst ganz harmlos normal. Rückblickend waren die Karnevalsumzüge die einzigen Veranstaltungen, welche wie gewohnt in Präsenz stattfanden. Dem folgten Verschiebungen sowie Absagen von Proben und Veranstaltungen. Im März wurden mit den Wohnzimmerkonzerten zunächst noch zaghaft neue Wege beschritten, im Mai und Juni gab es Platzkonzerte für die Bewohnerinnen und Bewohner verschiedener Senioreneinrichtungen. Proben konnten sowohl bei der Musikgemeinschaft selbst als auch beim Jugendorchester nur sehr eingeschränkt stattfinden, die Bläserklasse lief im Rahmen des eingeschränkten Schulunterrichts weiter.

Der Vorstand nahm die Herausforderung an und verbesserte die digitale Aufstellung des Vereins enorm. Vorstandssitzungen und Vereinstreffen per Videokonferenz statt. Es wurden Ton- und Videoaufnahmen erstellt und auf Facebook sowie den neu generierten Instagram- und Youtube-Kanälen verbreitet. Vom 1. bis zum 24. Dezember 2020 begleitete die Musikgemeinschaft Bechen e. V. einen großen Interessentenkreis – bis nach New York – mit einem digitalen Adventskalender. Die einzelnen Türchen wurden von Bechener Unternehmen großzügig gesponsert. Dies zusammen mit den Beiträgen der inaktiven Mitglieder und weiteren Privatspenden führte dazu, dass der Verein auch weiterhin solide finanziert ist. So muss sich auch der neue Vorstand um den Fortbestand des Vereins keine Sorgen machen und die Förderung des zahlreichen Nachwuchses (derzeit insgesamt rund 100 Kinder in den beiden Bläserklassen und dem Jugendorchester) kann fortgeführt werden.

All dies ist maßgeblich dem geschäftsführenden Vorstand mit seinem großartigen und innovativen Einsatz zu verdanken. Dieser wurde dementsprechend mit großer Mehrheit entlastet und wiedergewählt. Ein mehr als gelungener Auftakt für das neue Jahr 2021, der mit herzlichem Dank und virtuellem Applaus begleitet wurde.

Im geschäftsführenden Vorstand geben also weiterhin Thomas Molitor (Vorstandssprecher), Petra Maibüchen (Schriftführerin), Eric Winterschladen (Kassierer) und Juliane Walocha (1. Notenwartin) den Takt an.

Im erweiterten Vorstand dokumentieren Hanna Walder und Hannah Ligtenberg als junges Chronistinnenteam weiterhin das Vereinsleben, Stephan Walder sorgt wieder als Hausmeister für Ordnung im Proberaum, Wolfgang Lindner kümmert sich nun um das Vereinsinventar, Katharina Prickartz unterstützt Juliane Walocha als 2. Notenwartin, Dorothee Scheuermeyer bleibt für die Pressearbeit zuständig und um die Social-Media-Kanäle kümmert sich neu Sebastian Feith. Damit das ganz besonders wichtige Thema Nachwuchsarbeit so erfolgreich fortgeführt werden kann, wurden für diesen Bereich erneut insgesamt vier Ansprechpartner gewählt: Maira Pütz und Mario Müller sind zuständig für alle Anliegen des Jugendorchesters, Kathrin Keller und Marco Müllewitz für die der Bläserklasse.

Auch wenn derzeit eine Veranstaltungsplanung nicht verbindlich möglich ist, hofft der Verein, am 15. August 2021 ein Frühschoppenkonzert und dann am ersten Adventswochenende wieder die „Bergische Weihnacht op d’r Tenn“ durchführen zu können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage www.musikgemeinschaft-bechen.de sowie auf Facebook, Instagram und Youtube.

Autor:

Musikgemeinschaft Bechen e. V. aus Kürten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen