Die Volksbühne Bergisch Neukirchen entführt das Publikum auf eine musikalische Reise
Das Premierenfieber bricht aus

Die Proben für die nächste musikalische Produktion sind in vollem Gange.
  • Die Proben für die nächste musikalische Produktion sind in vollem Gange.
  • Foto: Volksbühne Bergisch Neukirchen
  • hochgeladen von Volksbühne Bergisch Neukirchen

Bald ist es wieder so weit und der Amateurverein aus Bergisch Neukirchen kann wieder sagen: Vorhang auf! Dieses Mal wird das Publikum auf eine musikalische Reise geführt durch jegliche Genres: Neben klassischen Stücken aus bekannten Opern und Operetten, werden auch Teile aus Musicals und sogar Popsongs gesungen.
Diese Vielfalt ist eingebettet in eine wunderschöne Geschichte, die von Birgit Celik niedergeschrieben wurde. Sie selbst ist seit den Kinderschuhen im Verein in unterschiedlichen Positionen tätig, zuletzt begeisterte sie das Publikum im Frühjahrsstück diesen Jahres „Lügen haben junge Beine“. Sie selbst hat also das „Theater im Blut“. Nun steht sie selbst hinter dem Regiepult, nachdem sie aus eigener Feder ein Stück schrieb, das dem Publikum nicht nur die Bedeutsamkeit eines Theatervereins näherbringt, sondern selbst auch musikalische Stücke tangiert, die die Volksbühne Bergisch Neukirchen vor Jahren selbst einstudierte, wie zum Beispiel aus „Gräfin Mariza“ oder „Anatevka“. Die Choreografie für Ballett und Chor übernahmen Michaela C. Willig und Annika Frank, die tolle Tänze einstudiert haben und das Publikum verzaubern lassen. Eingebettet in eine wunderschöne Geschichte:

Karl, ein Requisiteur und Mitglied eines Theatervereins, wurde abkommandiert, an einem Samstagvormittag den überquellenden Requisiten, Kulissen- und Kostümfundus aufzuräumen und zu katalogisieren. Da er dies nicht alleine bewältigen kann, hat er neben seiner Nichte Maria auch drei Möbelpacker engagiert, die den Fundus auf Vordermann und -frau bringen sollen. Dabei entdeckt Karl unterschiedliche Erinnerungsstücke, die ihn an frühere Zeiten erinnern und das Publikum mit auf einen Streifzug durch die musikalische Vergangenheit seines Vereins bis hin in die Gegenwart nehmen.

Freuen Sie sich auf einen tollen musikalischen 2-stündigen Abend mit vielen facettenreichen Momenten – 15 Minuten Verschnaufpause natürlich inklusive. Aufgeführt wird die Produktion in der Festhalle Opladen (am Markt) am
Samstag, 26.10.2019, 17.00h
Sonntag, 27.10.2019, 17.00h
Samstag, 02.11.2019, 17.00h und
Sonntag, 03.11.2019, 17.00h.

Für alle Vorstellungen gibt es noch Karten! Und wer schon vor der Premiere mehr über die Volksbühne Bergisch Neukirchen wissen möchte, ist herzlich eingeladen, an der Kunstnacht Leverkusen (Freitag, den 11.10.2019) zum alten Rathaus nach Bergisch Neukirchen zu kommen!

Autor:

Volksbühne Bergisch Neukirchen aus Leverkusen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.