Future Sports Meckenheim – Basketball-Kreisliga
Souveräne Siege sichern Aufstiegsplatz

Till Steinebach traf gegen Eitorf
  • Till Steinebach traf gegen Eitorf
  • Foto: U.Krüger
  • hochgeladen von Ulf Krüger

Die 2. Herrenmannschaft von Future Sports Meckenheim wahrt durch 2 Siege in Serie weiterhin die Chance auf den Aufstieg in die 1. Kreisliga. Gegen den Tabellenfünften TV Eitorf durfte allerdings kein Ausrutscher passieren, wie am Spieltag zuvor bei der knappen Auswärtsniederlage gegen den Tabellenvorletzten Roleber. Coach Bennie Miller appellierte daher an sein Team, von Beginn an mit der nötigen Intensität in das Heimspiel zu starten. Aus einer soliden Verteidigung heraus setzte Future Sports die Vorgaben des Trainers dann auch von Beginn an um. Mit 18:6 gewannen die Meckenheimer den ersten Spielabschnitt und dominierten dabei vor allem unter dem Korb. Neuzugang Ermin Karahasanovic, der bereits als Jugendlicher in Meckenheim gespielt hatte, lieferte in seinem ersten Spiel eine überragende Leistung ab. 16 Punkte und zahlreiche Rebounds standen am Ende auf seiner persönlichen Punkteliste. Doch auch der Rest der Mannschaft zeigte sich in guter Form und ließ in den zwei folgenden Viertel nur 14 Punkte zu. Beim Stand von 53:20 nach 30 Minuten war das Spiel für Meckenheim entschieden. Future Sports verwaltete den 75:41-Sieg und sammelte Kräfte für die kommende Partie gegen Zülpich.
Im Auswärtsspiel gegen Zülpich musste Coach Miller mit Kapitän Alexander Hillmann, den Karahasanovic-Brüdern und Daniel Dunkelberg krankheitsbedingt auf 4 Teammitglieder verzichten. Mit Centerspieler Tom Bauer und Aufbau Ralph Burkard kamen aber zwei Spieler zurück in den Kader, die zuvor berufs- oder verletzungsbedingt gefehlt hatten. Beide zeigten in Zülpich eine sehr gute Leistung, Bauer als dominanter Rebounder unter dem gegnerischen Brett und Burkard als gefährlicher Distanzschütze. 4 von 5 Dreier traf der Aufbauspieler und avancierte damit zum zweitbesten Punktesammler hinter Meckenheims etabliertem Topscorer David Süsser. Der Schlüssel zum Erfolg lag aber in der Verteidigung. Konnte Zülpichs Aufbauspieler im ersten Abschnitt noch sein Team unbehelligt lenken und das Spiel offen gestalten (14:14 nach 10 Minuten), legte im 2. Viertel Nachwuchsspieler Jan Krüger den Spielgestalter an die Kette. Kaum ein Zülpicher Spielzug klappte mehr und die Meckenheimer Verteidigung stand insgesamt besser. Zülpich war dem steigenden Druck nicht mehr gewachsen und Future Sports führte zur Pause mit 35:24. Nach einem ausgeglichenen 3. Viertel zog Meckenheim im letzten Abschnitt noch einmal an. 14 Punkte in Folge und eine knallharte Verteidigung ließen Zülpich nicht den Hauch einer Chance. Die Heimmannschaft traf zum ersten Mal im letzten Viertel zweieinhalb Minuten vor Spielende. Meckenheim gewann souverän mit 65:43 und steht weiterhin auf einem Aufstiegsplatz.
Mehr Informationen zum Verein und zu Trainingszeiten gibt es auf www.future-sports-meckenheim.de.
Es spielten gegen Eitorf: Süsser, D. (20/ 2 Dreier); Joos, J.; Karahasanovic, E. (16); Hillmann, A. (3/1); Öz, C.; Kesternich, S.; Jürgensen, O. (4); Roepstorff, H. (10); Krüger, U. (13); Karahasanovic, F. (3); Steinebach, T. (4); Dunkelberg, D. (2)
Punkteverteilung gegen Zülpich: Süsser, D. (14/ 1 Dreier); Burkard, R. (12/4); Joos, J.; Schonauer, S.; Krauthäuser, S. (4); Krüger, J. (6); Roepstorff, H. (11); Krüger, U. (8); Bauer, T. (6); Öz, C. (4)

Autor:

Ulf Krüger aus Meckenheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen