Rhein-Sieg goes green!
Bald fliegen sie wieder - Hummeln und Bienen

6 häufige Hummeln in NRW (info@biomed-nrw.de)
  • 6 häufige Hummeln in NRW (info@biomed-nrw.de)
  • hochgeladen von Dr. L. Wickert

Wenn Sie Ihren Garten bienenfreundlich gestalten möchten pflanzen Sie ab Februar Wildblumen, Kräuter, Frühblüher und Salate in Anzuchtkästen oder im Frühbeet. Eine erste Aussaat ist bei dem milden Klima im Rhein-Sieg Kreis kein Problem. Die Kultur von Blumenzwiebeln, wie Krokusse, Narzissen usw. ist ebenfalls sehr einfach. Insbesondere die Hummeln danken es Ihnen, denn die Königinnen starten mit ihrer Wohnungssuche bereits ab Februar-März.
Die Hummelkönigin fliegt schon ab 4°C und nachdem sie sich geputzt und an Pollen und Nektar gestärkt hat, sucht sie ein unterirdisches oder oberirdisches Versteck (je nach Art) um ein Volk zu gründen. Die Königin wurde bereits im Spätsommer befruchtet und legt Eier aus denen zunächst die ersten Arbeiterinnen schlüpfen. Die Kolonien wachsen je nach Art mit der Zeit auf 50 bis 300 Arbeiterinnen an. Diese benötigen ebenfalls Energie um die Temperatur im Nest einigermaßen gleich zu halten und um auf ihre Erkundungsflüge zu gehen. Anders als bei den Honigbienen legen viele Hummeln keine Vorräte an, so dass sie auf frische Nahrung angewiesen sind. Erst im Sommer legen die Königinnen unbefruchtete Eier ab aus denen sich die Männchen entwickeln. Eine Jungkönigin wird großgezogen, die alte Königin ermordet. Die Männchen befruchten die Jungkönigin, welche dann eine Überwinterungsgelegenheit sucht. Der Zyklus schließt sich. So wird jedes Frühjahr ein neues Volk gegründet. In Gegenden mit einem milden Klima gibt es Winternester in denen die Hummeln dann auch länger leben. Wenn Sie also im Frühling in der Wahner Heide oder im Siebengebirge spazieren gehen, dann schauen Sie sich die Hummeln doch mal genauer an (Abb.1), denn man kann nur schützen was man kennt.
Machen Sie mit, jeder Garten zählt. Durch die bienenfreundlichen Pflanzen helfen Sie auch allen anderen Bestäubern wie z.B. Schwebfliegen und Schmetterlingen.
Welche Pflanzen sind bei den Insekten besonders beliebt? Neben Obstbäumen werden sehr gerne Oregano, Thymian, Beinwell, Sommerflieder, der blaue Natterkopf, Digitalis, Lungenkraut, Distel, Storchenschnabel und Löwenzahn aufgesucht.

Autor:

Dr. L. Wickert aus Rhein-Sieg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.