Theaterperformance
Sind wir auf den Hund gekommen - oder doch nicht?

7Bilder

Theatergruppe ist trotz Corona nicht auf den Hund gekommen
Corona – Isolation – soziale Kälte – sind wir denn (so) auf den Hund gekommen? fragt die Theatergruppe Ensemble VIELFACH in ihrem neuesten Projekt, einer Revue aus Videos und szenischen Lesungen, die ebenso kritisch wie unterhaltsam allzu bekannte Wünsche und Verhaltensweisen hinterfragt, denn das Schlimmste an der Gegenwart ist die Zukunft.
Das Theatergruppe Ensemble VIELFACH gründete sich 2016 in der Trägerschaft des Kulturvereins facettenreich e.V. und wird von Eva Barbara Klein, Regisseurin und oft auch Autorin, geleitet. Die Mitglieder stammen aus Sankt Augustin, Siegburg und Bonn. 2017 wurde die Gruppe erstmals mit der Cityperformance FLUCHTEN einer breiteren Öffentlichkeit bekannt. Es folgten weitere Theaterprojekte in Zusammenarbeit mit der Studiobühne Siegburg, wobei die Gruppe aktuelle gesellschaftliche Probleme kritisch-satirisch beleuchtete. Das für März 2020 geplante Stück „Abstellgleis“, das den Pflegenotstand thematisiert, fiel eine Woche vor der Premiere dem Lockdown zum Opfer.
Nach Überwindung des Schockstarre begann die Gruppe, sich in Zoom-Konferenzen zu treffen. Einige Ensemble-Mitglieder mit großen Gärten machten dann auch im Sommer 2020 wieder persönliche Treffen möglich, wobei aber nicht selten über das Handy die Botschaft kam: „Hier regnet es gerade. Können wir um eine Stunde verschieben? Könnt ihr auch morgen? Das wird nichts mehr diese Woche!“- Dennoch entstand eine ganz aktuelle Revue, die den Bogen von der mittelalterlichen Pest zu Corona schlug: „Also lautet ein Beschluss, dass der Mensch was lernen muss“. Nach nur zwei Aufführungen folgte erneut der Lockdown. Aber das Ensemble ließ sich nicht unterkriegen, es war eben nicht „auf den Hund gekommen“. Dank der großzügigen Förderung durch die Kultur- und Sozialstiftung PROVINZIAL, die die Anschaffung eines entsprechenden Equipments zuließ, entschied sich Ensemble-Leiterin Klein dafür, statt Bühnenszenen Videoszenen an verschiedenen Orten in Siegburg und Sankt Augustin zu drehen – natürlich unter Beachtung der 3-G-Regeln. Dann kam das Angebot des Kulturamtes der Stadt Sankt Augustin, im Haus Menden live aufzutreten und auch die Studiobühne Siegburg machte Auftritte wieder möglich. „Nur Videos? Nein, wir wollen uns auch live dem Publikum präsentieren!“ lautete das einstimmige Votum der spielfreudigen Gruppe. Schließlich bieten Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft genügend Stoff zur „Gegenwartsbewältigung“:
Der Welpen-Boom in Zeiten von Corona: Mit wem soll Frau auch sonst kuscheln? – Hunde als Bettgefährten und beliebtes Fotomotiv, besonders wenn sie einem Unfallopfer über das Gesicht lecken. Das bringt die begehrten Likes! – Sind Kinder unsere Zukunft oder haben Kinder keine Zukunft?- Was ist uns wirklich wichtig und worüber sollen wir eigentlich reden, WENN denn wir reden?
Der unterhaltsame Mix von Videoszenen und inszenierten Lesungen zeigt (beinah) aus dem Leben gegriffene Geschichten mit und ohne Hund, wobei Manches nicht neu ist und Vieles sich vielleicht noch abwenden lässt. Corona ist nicht an allem schuld. Lachen Sie trotzdem!
Vorstellungen:
 19. 11.2020 um 20.00 Uhr im Haus Menden in Sankt Augustin
18. 12.2020 um 20.00 Uhr in der Studiobühne Siegburg
19. 12.2020 um 18.00 in der Studiobühne Siegburg
Bilder und Trailer: Ensemble Vielfach@Spektakel

Autor:

Eva Barbara Klein aus Sankt Augustin

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen