Akkordeon-Orchester lädt zum 22. Orchester-Workshop ein
Gemeinsam musizieren mit Quetsch in Wesseling

Ein Foto vom Auftritt des Workshop-Orchesters "Gemeinsam musizieren mit Quetsch" beim Jahreskonzert des Akkordeon-Orchesters Wesseling 2019.
  • Ein Foto vom Auftritt des Workshop-Orchesters "Gemeinsam musizieren mit Quetsch" beim Jahreskonzert des Akkordeon-Orchesters Wesseling 2019.
  • Foto: Wolfhard Brandtstäter
  • hochgeladen von Anita Brandtstäter

Wesseling. Im Februar 2013 hat das Akkordeon-Orchester Wesseling mit den Workshops "Gemeinsam musizieren mit Quetsch" gestartet. Die Nachwuchsmusiker konnten bei acht Akkordeonkonzerten, einem Weihnachtskonzert sowie im Rahmen der Rheinparkkonzerte und Jahreskonzerte des Vereins viele Zuhörer mit ihrer Musik und ihrer Spielfreude begeistern sowie sich über Beifall freuen.

Der nächste Auftritt des Workshop-Orchesters ist im Rahmen eines Akkordeonkonzertes "Gemeinsam musizieren mit der Quetsch" geplant

  • am Donnerstag, 26. März 2020, um 19 Uhr
  • in der Aula der Grundschulen Keldenich, Schulstraße 5, 50389 Wesseling-Keldenich.

Es wird wieder ein richtiges kleines Konzert gestaltet - mit einem Auftritt des Hauptorchesters zum Abschluss.

Auf dem Probenplan und damit im Konzertprogramm stehen eine Originalkomposition für Akkordeonorchester „Valse Variations“ von Hans-Günther Kölz sowie im Beethoven-Jubiläumsjahr klassische Werke: die „Sonatina Nr. 5 G-Dur“ von Ludwig van Beethoven im Arrangement von Anita Brandtstäter und eine Suite „Klasse Klassik“ von Thommy Reeg mit Sätzen von Bach, Mozart, Offenbach und Beethoven; für die fortgeschrittenen Spieler wird zusätzlich „First Love“ von Jürgen Schmieder und der Jazz-Standard „Bernie’s Tune“ aufgelegt.

Als Probentermine sind vier Donnerstage nach Karneval organisiert

  • am 27. Februar sowie am 5., 12. und 19. März 2020,jeweils von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr,
  • in der Aula Gartenstraße, Eingang Mühlenweg 43, 50389 Wesseling-Nord,
  • außerdem eine Einspielprobe am 26. März 2020 ab 18:15 Uhr in der Konzertlokation.

Gerne können sich Interessenten, auch Wiedereinsteiger, aus dem weiten Einzugsgebiet von Wesseling – zwischen Köln und Bonn, Erftstadt und Siegburg – anmelden bei Anita Brandtstäter, Seniorenweg 3, 50999 Köln, a.brandtstaeter@netcologne.de. Sie steht bei Fragen zur Verfügung unter Tel.: (0 22 36) 6 15 03. Es gibt auch Easy-Stimmen für Anfänger. Instrumentalisten mit Keyboard oder Schlagzeug sind ebenfalls willkommen.

Es wird ergänzend wieder eine Gruppe für Erwachsene und fortgeschrittene Jugendliche gebildet. Basis dafür sind die Proben am Dienstagabend in Bornheim für Aspiranten im Hauptorchester.

Anmeldeschluss: Dienstag, 18. Februar 2020.
Kosten: 25 Euro für die gesamte Workshop-Reihe inkl. Abschlusskonzert. Für Mitglieder des Vereins frei.

Siehe Ausschreibung: https://www.datefix.de/pdf/dfx/3790/5e375bd16a14e_20191215%20Ausschreibung%20Workshop%20I.pdf

Autor:

Anita Brandtstäter aus Köln

Webseite von Anita Brandtstäter
Anita Brandtstäter auf Facebook
Anita Brandtstäter auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen