So erspielte Prinz Tommy I. den Stadtschlüssel von Wesseling
Zug der Karnevalsgesellschaften durch Wesseling und ins Rheinforum

Bitte recht freundlich: Prinz Tommy I. mit Kinderprinz Dean I. und Kinderprinzessin Paula I. von Urfeld, eingerahmt durch Lars Westfeld vom Festkomitee Wesselinger Karneval und Bürgermeister Erwin Esser. Dahinter die Minifändelschwenker der Großen Wesselinger Karnevalsgesellschaft.
20Bilder
  • Bitte recht freundlich: Prinz Tommy I. mit Kinderprinz Dean I. und Kinderprinzessin Paula I. von Urfeld, eingerahmt durch Lars Westfeld vom Festkomitee Wesselinger Karneval und Bürgermeister Erwin Esser. Dahinter die Minifändelschwenker der Großen Wesselinger Karnevalsgesellschaft.
  • Foto: Anita Brandtstäter
  • hochgeladen von Anita Brandtstäter

Bürgermeister Erwin Esser verspielte beim Spiel "Kommando Pimperle" den Stadtschlüssel an Prinz Tommy I. Aber offensichtlich hatten alle viel Spaß, auch Kinderprinz Dean I., Prinzessin Paula I. von der Prinzengarde Urfeld, die Adjudanten, die Akteure auf der Bühne und die Zuschauer im Rheinforum.
Nach dem Zug der Karnevalsgesellschaften durch Wesseling und schließlich ins Rheinforum kam auch der Prinz auf einem E-Scooter eingefahren - vorher konnte man auf der Leinwand verfolgen, wie er und seine Adjudanten vergeblich im Rathaus nach dem Bürgermeister gesucht hatten. Und Prinz Tommy I. war immer zu spät - ob beim Frühstück, im Rathaus mit dem Mofa, im Aufzug zum Bürgermeisterbüro, im Rheinforum...

Kinderprinz und Kinderprinzessin stellten sich vor - es gab Tänze der Großen Wesselinger Karnevalsgesellschaft 1896 e.V. und des Tanzcorps der Prinzengarde Wesseling-Urfeld 1991 e.V. sowie - last not least - der den Prinzen stellenden KG Kornblumenblau Wesseling 1960 e.V. - der Prinz durfte sowohl beim Großen Tanzcorps als auch beim Kinder- und Jugend-Tanzcorps in der aus vielen vorherigen Auftritten bekannten professionellen Manier mittanzen.

Der Zugleiter Jens Broszeit ehrte die Jecken Fründe für 33 und Die Schimmis für 22 Zugteilnahmen.

Nach einer kurzen Pause tanzten dann die Happy Dancers von 1992 e.V. sowie die Tanzcorps der KG Löstige Postillione von Wesseling 1972 e.V. und der Funkenartillerie "Blau-Weiß" Wesseling e.V.

Das war tolles Weiberfastnacht-Programm von 11:11 Uhr bis 13 Uhr.

Autor:

Anita Brandtstäter aus Köln

Webseite von Anita Brandtstäter
Anita Brandtstäter auf Facebook
Anita Brandtstäter auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen