Musikverein "Blau-Weiss" Quadrath-Ichendorf
Musikalischer Beitrag zum Schützenfest in Aldenhoven

6Bilder

Schützenfeste werden von Ort zu Ort unterschiedlich begangen; so freuten wir uns, das Schützenfest in Aldenhoven bei Alsdorf an beiden Tagen musikalisch mitgestalten zu dürfen. Samstag nach Fronleichnam waren wir in Aldenhoven engagiert; ab 14 Uhr holten wir einzelne Honoratioren der Schützenbruderschaft St. Sebastianus von 1450 von Zuhause ab. Schließlich, gegen 19 Uhr, war es ein stattliches Gefolge, das uns auf den Marktfestplatz zum Großen Zapfenstreich begleitete. Zu diesen festlichen Stücken übernahm der Spielmannszug Lohn den Part der Tambouren, wogegen wir die Teile der Blasmusik spielten. Nachdem wir zum ‚Mars de Medici‘ gemeinsam ins Festzelt eingezogen waren, erfuhren wir durch einen Schützen, einen solch guten Zapfenstreich hätte er lang nicht mehr gehört. Obwohl: die Aldenhovener St. Sebastianus Schützenbruderschaft eröffnet ihr Schützenfest jedes Jahr mit dem Großen Zapfenstreich.
Nachdem wir am folgenden Tag erneut den Schützenkönig von Zuhause abgeholt und zur Aldenhovener Kirche gebracht hatten, musizierten wir dort zur Kranzniederlegung, da das Ehrenmal seitlich vom Eingang lag. Im Volksmund heißt die Aldenhovener Kirche „Dom“, weil sie zwei Türme hat. Hier eröffneten wir die Messe mit „Großer Gott, wir loben dich“ und schlossen diese mit „Highland Cathedral“, um danach die Schützen ins Festzelt zu spielen. Auf unserem Weg in die Pause wurden wir öfter von Passanten angesprochen, die Lieder in der Kirche wären ergreifend gewesen.
Nach einer Mittagspause, während der wir von den Schützen beköstigt wurden, holten wir erneut den Schützenkönig von Zuhause ab und geleiteten ihn unter Musik zum Festzelt; von dort aus startete der Festzug. Zum Abschluss dieses halbstündigen Festzuges spielten wir mit unseren Freunden vom Spielmannszug „Grün-Weiß“ Lohn die Parade und geleiteten danach die Majestäten und ihr Gefolge zurück ins Festzelt. Mit der deutschen Nationalhymne beschlossen wir den offiziellen Teil eines schönen Tages – immerhin waren es 30 °C gewesen.

Autor:

Armin Krieger aus Bergheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.