Narzissen und Krokusse für's Jubiläumsjahr
Fördergemeinschaft Schöneres Glessen lässt das Dorf aufblühen

2019 wird die Fördergemeinschaft Schöneres Glessen 30. Im Jubiläumsjahr soll das Dorf besonders schön aufblühen – so der Plan der Vereins-Aktiven um den Vorsitzenden Bernd Kühl.

Damit Glessen sich schon ab Februar in eine Insekten- und Augenweide verwandelt, machte sich eine große Gruppe Freiwilliger am Wochenende an die Arbeit und setzte hunderte von Narzissen- und Krokuszwiebeln in die Bankette an den Ortseingängen.

Möglich wurde die Aktion auch durch eine großzügige Vereins-Spende der Kreissparkasse Köln.

Damit schlussendlich 17.000 Krokusse und 1.900 Narzissen überhaupt gesetzt werden können, war einiges im Vorfeld zu erledigen: Ortsbürgermeisterin Anne Keller holte die Genehmigung „zur Verbreitung gebietsfremder Arten“ bei der Naturschutzbehörde des Rhein-Erft-Kreises ein. Der Landesbetrieb Straßen NRW musste zustimmen und die Straßenmeisterei Bergheim die Bereiche noch einmal mähen, in denen gepflanzt werden sollte. Erst dann konnten die Blumenzwiebeln bestellt werden.

In einer zweistündigen Regenpause machten sich die Freiwilligen, die sichtlich Spaß an der Sache hatten, mit Spitzhacke, Spaten und Eimern voller Blumenzwiebeln bewaffnet daran, die Randstreifen zwischen Landesstraßen und Radweg zu bearbeiten.

Es wird noch eine Weile dauern, bis alle Zwiebeln gesetzt sind. Wer gern mitmachen möchte, setzt sich mit Bernd Kühl - foerderverein@berndkuehl.de , oder Anne Keller keller.anne@t-online.de in Verbindung.

Alle freuen sich auf ein blühendes Glessen 2019.

Foto: Bernd Kühl – Mit Freude bei der Arbeit: v.l.n.r.: Yvonne Zarm, Helmut Paul, Bernd Kühl, Anne Keller, Berit Stehr, Stephan Jansen, Charlotte und Robert Dellschau, Brigitte Wulff

Autor:

Anne Keller aus Bergheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.