Vorbereitungen in vollem Gange
Der Umzug einer Brühler Ära rückt näher.

Die Milchbar eingehüllt in  Folie und Holzbrettern, einem Kunstwerk sehr ähnlich. Von innen ausgestattet mit Stahlträgern für den Transport. Also kein Kamin, den man oben sieht. Foto:Heike Löhrer
4Bilder
  • Die Milchbar eingehüllt in Folie und Holzbrettern, einem Kunstwerk sehr ähnlich. Von innen ausgestattet mit Stahlträgern für den Transport. Also kein Kamin, den man oben sieht. Foto:Heike Löhrer
  • hochgeladen von Heike Löhrer

Die Vorbereitungen für den Umzug der Milchbar nach Kommern ins Freilichtmuseum laufen zügig. Die Kultgaststätte in der Karl Schurz Strasse aus den 50er Jahren bekommt dort künftig ein neues zu Hause. Das Dach wurde bereits mit samt dem Dachstuhl Stück für Stück abgetragen. Türen und Fenster wurden mit Brettern versehen. Es dient der Sicherheit beim Abtransport. Denn das Objekt wird komplett mit einem Tieflader abtransportiert, um es dann in Kommern wieder in den Originalzustand zurückzubringen. Mehrere Generationen, die einst in der Milchbar verkehrt haben, freuen sich, dass diese Ära nicht ganz zu Ende geht. Die Milchbar ist bis über die Grenzen von Brühl hinaus bekannt. Der Abtransport ist zwischen dem 10.08.19 und dem 14.08.19 geplant. Er wird in der Nacht vollzogen, da der Verkehr stillgelegt und die komplette Karl Schurz Strasse weiträumig gesperrt wird. Die Anwohner können sich das seltene Spektakel aus ihren Fenstern anschauen, der Rest der Bevölkerung aus der Ferne. Nach dem Wiederaufbau der Milchbar können wir sie bei ihrer Einweihung im Freilichtmuseum besuchen und einen Milch Shake zu uns nehmen. So ist es von Saiten des Museums geplant. Bei Events des Museums soll die Milchbar so genutzt werden, wie sie ihre Karriere begonnen hat, als reine Milchbar. Ersetzt wird das Kultobjekt, nach dem Abriss der Änderungsschneiderei neben dem Parkplatz durch ein dreieinhalbgeschossiges Mehrfamilienhaus. Gewerbeflächen und eine kleine Tiefgarage sollen auch dort entstehen.

Autor:

Heike Löhrer aus Brühl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.