eine Betrachtung nach dem Brand
Großbrand einer Lagerhalle in Frechen

große Lagerhalle mit angrenzendem Büro Gebäude links
7Bilder
  • große Lagerhalle mit angrenzendem Büro Gebäude links
  • hochgeladen von Günther Nichau

 Großbrand einer Lagerhalle in Frechen  - eine Betrachtung danach;
Am Sonntag 2. Februar um 2:42 Uhr meldete ein Autofahrer den Brand der Feuerwehr. Umgehend waren die ersten Löschfahrzeuge vor Ort und stellten fest, dass es an mehreren Stellen brannte. Der Bereich wurde weiträumig abgesperrt und mehrere Feuerwehren aus dem Erftkreis halfen bei der Brandbekämpfung. Zusätzliche Schadstoff Messungen wurden durch speziell ausgebildete Feuerwehren und Prüftechniken nach Stand der Technik durchgeführt. Dabei werden die Brandgase durch Prüfröhrchen eingeleitet und aus der Verfärbung heraus werden, dann im Ausschluss-Verfahren bis zu weiteren 6 Multiteste der Brandgase auf mögliche Schadstoffe durchgeführt, wie z.B. nitrose Gase, Blausäure, …? Dieser Aufwand ist vorgegeben bringt aber nichts, denn die Schadstoffe bei einem Brand sind in der Luft und nur weiträumiges Absperren ist effektiv zum Schutz der Anwohner. Die Feuerwehr Frechen hat dann am frühen Morgen eine Entwarnung heraus gegeben, dass keine Schadstoffe (Immissionswerte nach MIK / VDI 2310) gemessen wurden und es eine "Geruchsbelästigung"ist?  Besser wäre eine Warnung über die Medien gewesen, das "Türen und Fenster zu schließen und Lüftungsanlagen auszustellen" sind. Über eine Warn App wurde auch die Information weiter gegeben - diese kann jeder auf sein Handy herunter laden. https://www.bbk.bund.de/DE/NINA/Warn-App_NINA.html

Die Feuerwehr Frechen macht regelmäßige Brandschauen durch Begehungen in über 500 Objekten in Frechen. Dabei werden die Brandmelde Anlagen und die Brandabschnitte geprüft. Leider haben nicht alle älteren Lagerbetriebe eine Brandmeldeanlage und es ist Aufgabe der Besitzer und der Versicherer sie zu installieren / einzufordern - Sicherheit statt Bestandschutz für alle ist vorbeugend wichtig.
Zum Brand gibt es wohl aktuell mehr Fragen als Antworten und die Kripo / Versicherungen versuchen die Ursache zu ermitteln
- nur eine Geruchbelästigung nach Angabe der Feuerwehr? die Werte der Luft Immissionswerte Messung ergaben keine Überschreitung: Ort, Art,Schwelle der Überschreitung und höchste Konzentration
- es trugen Feuerwehrleute, die vor Ort waren Atemmasken bzw. schweren Atemschutz
- es sind über 9000 qm Lagerfläche abgebrannt
- es ist ein Hallenkomplex von ca 100 x 100m, der in >6 Hallen unterteilt war
- warum brannten fast alle gleichzeitig (gegen die Windrichtung), das wunderte die Feuerwehren
- es gibt nur 2 gemauerte Trennwände die Temperaturen über 1000°C ausgesetzt waren- Info Feuerwehr
- alle andere Trennwände waren aus leichten Blech-Profile, die keinem Brand (F 90 Minuten) stand hielten
- es ist zu klären, ob es in den Hallen Brandabschnitte gab
- es waren auf dem Blechdach über 2800 Solarzellen montiert
- es wurde kein Löschwasser aufgefangen - alles ging in die Kanalisation und ins Meer - hier ist zukünftig ein Teil des Löschwasser aufzufangen (Kanal Zuläufe abdecken mit Sandsäcken) und danach gezielt das Löschwasser aufzuarbeiten.
- es gibt noch viel zu klären ..... durch Kripo und Versicherungen
- nach dem 3. Groß Brand in Frechen in einem Jahr, sollte die Stadt Frechen vorbeugend auf den nächsten Brand vorbereitet sein, um das Ausmaß gering zu halten.
Siehe Bilder dazu:

Autor:

Günther Nichau aus Frechen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen