Handball, Nordrheinliga männliche A-Jugend
Im Spitzenspiel den „Kreislaufproblemen“ getrotzt – 13. Sieg in Folge

Kreisläufer Marius Többen war siebenmal erfolgreich (Archivbild)
2Bilder
  • Kreisläufer Marius Többen war siebenmal erfolgreich (Archivbild)
  • Foto: Karla Mertes
  • hochgeladen von Sascha Engling

Die U19 von TuS Königsdorf marschiert weiter ohne Punktverlust durch die Nordrheinliga. Zu ungewohnter Uhrzeit am Samstagmorgen war die Mannschaft von Ole Romberg zu Gast in Bad Godesberg bei der JSG GOG, der Spielgemeinschaft aus HSG Geislar-Oberkassel und Godesberger TV. Die Königsdorfer konnten einen ungefährdeten 32:25-Sieg einfahren.
Vor dem Spiel hatte Romberg noch einigen Respekt vorm Tabellendritten, zumal er auf zwei seiner Kreisläufer verzichten musste. Diese Kreislaufprobleme der besonderen Art machten sich im Spielverlauf aber nicht bemerkbar. Konnte der Gastgeber die Partie mit dem 15:15 bis zur Halbzeit noch offen gestalten, stand im zweiten Abschnitt die Abwehr der Königsdorfer sicher. Nur noch 10 Tore gelangen den Bonnern. Immer wieder kam Königsdorf ins Tempospiel und zu einfachen Toren. Auch drei Zeitstrafen konnten diese Überlegenheit nicht stören.
In der Tabelle hat man mit der JSG GOG einen weiteren Verfolger vorerst distanziert. Lediglich TV Ratingen kann mit drei Minuspunkten den Königsdorfern noch folgen. Das gibt Ole Rombergs Jungs Sicherheit für die schweren Auswärtsaufgaben der nächsten Wochen.
Der Trainer lobte zudem die Unterstützung durch drei B-Jugend-Spieler: „Tom Winkelius war wie immer eine Bank vom Siebenmeterpunkt. Caspar Braumann war auf Linksaußen in der zweiten Halbzeit ganz stark. Und Florian Boeckenholt wird am Kreis noch sehr wichtig werden.“ Der letzte nominelle A-Jugend-Kreisläufer Marius Többen konnte am Samstag immerhin fast bis zum Schluss durchspielen, fügte aber augenzwinkernd hinzu: „In Unterzahl hat mich der Trainer immer runtergenommen. Zum Glück hatten wir fünf Zeitstrafen und ich so 10 Minuten Pause.“

Für TuS Königsdorf spielten (und trafen):
Boeckenholt, Braumann (2), Friemel, Köster (2), Klebinger (7), Kromberg (TW), Landmann (1), Mangelmann (2), Marth (3), Mertes (2), Scheer, Stramitzer, Többen (7), Winkelius (6/5)

Infos zum nächsten Spiel: TuS Königsdorf - Longericher SC
26. Januar, 14.30 Uhr, Gerhard-Berger-Halle, Pfeilstraße 12, Frechen-Königsdorf

Aktuelle Tabelle HIER.

Kreisläufer Marius Többen war siebenmal erfolgreich (Archivbild)
Ein rundum zufriedener Trainer Ole Romberg (Archivbild)
Autor:

Sascha Engling aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen