Fußgänger von Pkw erfasst

Am Sonntagnachmittag kam es auf Höhe der Hahnenstraße 30 in Kerpen zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug mit drei Insassen befuhr die Straße aus Richtung Sindorf kommend. Der 18-jährige Fahrer übersah dabei einen 60-jährigen Fußgänger, der die Straße wenige Meter hinter der Fußgängerampel überquerte. Durch den starken Aufprall wurde der Fußgänger schwer verletzt. Nach der Sichtung des Verwundeten durch den Notarzt wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Rettungskräfte transportierten den Verletzten zum Parkplatz eines Discounters. Hier stand der Helikopter bereit, um den Patienten in eine umliegende Klinik zu fliegen. Die Insassen des Pkw blieben unverletzt, wurden jedoch aufgrund des Schocks kurzzeitig von den Rettungskräften vor Ort betreut. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei blieb die Hahnenstraße rund um die Unfallstelle gesperrt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen