Rettungshubschrauber brachte Verletzten in Klinik

Am Sonntagnachmittag wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Unfall nach Kerpen gerufen. Die Unfallstelle befand sich auf der Straße Im Fußtal. Der Fahrer eines Pkw wollte sein Fahrzeug verlassen, während der Motor lief. Versehentlich hatte er noch den Rückwärtsgang eingelegt. So rollte das Auto gegen eine Mauer, obwohl der Insasse noch nicht ganz ausgestiegen war. Dabei zog sich der Mann eine schwere Beinverletzung zu. Nach der ersten Sichtung durch den Notarzt wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Dieser landete auf einer Wiese am Vinger Weg. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte zum Landeplatz transportiert. Der Helikopter brachte den Patienten in eine umliegende Klinik.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen