Köln: Kröten sollen Rheinbrücke stoppen.
Freie Wähler: „Ja zur neuen Rheinbrücke zwischen Köln und Bonn“.

Der Widerstand gegen die „Rheinspange“ wird unter anderem von den Kölner Freien Wählern heftig kritisiert. „Das ist grottenschlecht“, so Bezirksvertreter Torsten Ilg.
  • Der Widerstand gegen die „Rheinspange“ wird unter anderem von den Kölner Freien Wählern heftig kritisiert. „Das ist grottenschlecht“, so Bezirksvertreter Torsten Ilg.
  • hochgeladen von Torsten Ilg

„Der Schutz sogenannter „Wechselkröten“ in Niederkassel ist eine wirklich grottenschlechte Begründung gegen die unverzichtbare neue Autobahnbrücke zwischen Köln und Bonn.“

So die Reaktion der Kölner Freien Wähler (FWK), auf die Ablehnung des Projekts „Rheinspange“ durch MdB Sven Lehmann und die Kölner Grünen. FWK-Bezirksvertreter Torsten Ilg wundert sich vor allem über den „wechselhaften“ Kurs der Grünen vor Ort:

„Die Grünen konterkarieren mit ihrer Absage an eine neue Autobahnbrücke die Forderung ihrer eigenen Partei in der BV-Rodenkirchen. Das wundert mich schon sehr. Man fragt sich wirklich wessen Interessen die Kölner Grünen hier in den Mittelpunkt rücken. Während Rodenkirchen im Stau erstickt, befeuert man die Kritik an der Brücke im benachbarten Niederkassel. Das schadet den Interessen unserer Stadt. Noch im September 2018 beantragten Grüne und SPD in Rodenkirchen die zeitgleiche Umsetzung einer Brücke als KFZ-, und Schienenverbindung. Jetzt das strikte Nein der Kölner Grünen. Hier weiss die Rechte offenbar nicht was die Linke tut. Planloser Populismus auf Kosten der Pendler und des Naturschutzes, denn durch den täglichen Dauerstau entlang der 555, wird der Kölner Süden extrem belastet. Hier geht es um mehr als nur eine Krötenart. Wir brauchen eine neue Rheinbrücke, die von allen Verkehrsmitteln genutzt werden kann. Lösungen ohne Einbeziehung des Individualverkehrs sind weder wirtschaftlich sinnvoll, noch bringen Sie die gewünschte Entlastung des Straßennetzes. Wir stehen für eine konstruktive Herangehensweise und lehnen eine einseitige, gegen das Auto gerichtete Politik ab.“

So die Kölner FREIEN WÄHLER in einer aktuellen Pressemitteilung.

(Quelle: Freie Wähler Köln-Rodenkirchen)

Autor:

Torsten Ilg aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen