Freie Wähler zum Afghanistan-Desaster
Auslandseinsätze müssen vom Volk legitimiert werden

Keine Auslandseinsätze der Bundeswehr mehr ohne Volksbefragung. Das Afghanistan-Desaster muss uns eine Lehre sein, meint Torsten Ilg (Freie Wähler)
  • Keine Auslandseinsätze der Bundeswehr mehr ohne Volksbefragung. Das Afghanistan-Desaster muss uns eine Lehre sein, meint Torsten Ilg (Freie Wähler)
  • hochgeladen von Torsten Ilg

Der Kölner Bundestagskandidat der Partei Freie Wähler Torsten Ilg, kritisiert in einer aktuellen Pressemitteilung die Bundesregierung für das Scheitern des Afghanistan-Einsatzes:

„Die bittere Erkenntnis von mehr als zwanzig Jahren Aufbauarbeit ist die schallende Niederlage des westlichen Bündnisses in Afghanistan. Außerdem war es naiv anzunehmen, Afghanistan die Demokratie verordnen zu können. Das mag in den afghanischen Städten mehr oder weniger gut funktionieren, aber nicht auf dem Land. Dort sind viele Menschen Lese- und Schreibunkundig. Der Westen nahm 20 Jahre lang die Korruption und Unfähigkeit der afghanischen Regierungen zur Kenntnis und unternahm dagegen nichts. - Die Partei FREIE WÄHLER sieht vor allem im Versagen der internationalen Politik eine Schande, die mit nichts zu rechtfertigen ist. Wie erklärt die Bundesregierung den Angehörigen der 59 ums Leben gekommenen Soldaten der Bundeswehr, sowie den teilweise schwerverletzten Kameradinnen und Kameraden, dass die Auslandseinsätze der Bundeswehr sinnvoll waren und auch in Zukunft noch sinnvoll sind?

Wir FREIE WÄHLER sagen klipp und klar. Deutsche Soldaten dürfen nicht weiter zum Spielball machtpolitischer Interessen werden. Die Teilnahme an sogenannten OUT-OF-AREA-Einsätzen darf nur im Rahmen eines UN-Mandats erfolgen. Im Rahmen der Entscheidung über die Verlängerung solcher Einsätze fordern wir die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger durch Volksentscheide. Entwicklungen hin zu einem grundsätzlich proaktiven Sicherheitsbündnis lehnen wir ab. Die Freiheit von Europa und Deutschland ist durch die erneute Machtübernahme der Taliban in Afghanistan nicht bedroht.“

v.i.S.d.P. partei.freiewaehler.koeln@gmail.com

Autor:

Torsten Ilg aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen