Bundestagswahl 2021
Köln: Partei FREIE WÄHLER tritt in allen Kölner Wahlkreisen an

Freie Wähler Kandidieren zur Bundestagswahl 2021
  • Freie Wähler Kandidieren zur Bundestagswahl 2021
  • hochgeladen von Torsten Ilg

„Kölner Belange sollen in Berlin mehr Gewicht bekommen“.

„Kölner Team für Berlin - die Kraft der Mitte“, so lautet das Motto der Partei FREIE WÄHLER, die am heutigen „Tag der Arbeit“ auf einer Mitgliederversammlung in Köln-Deutz, unter Corona-Bedingungen ihre drei Kölner Direktkandidaten für die Wahl zum Deutschen Bundestag aufgestellt hat.

Für den Wahlkreis 93 - Köln I kandidiert Detlef Hagenbruch, der seit vielen Jahre als Unternehmensberater tätig ist. Neben seinem ehrenamtlichen Engagement im Kölner Karneval, ist er derzeit auch als Sachkundiger Bürger im Landschaftsverband-Rheinland tätig. In Berlin möchte er sich u.a. für Projekte stark machen, die das Zusammenleben mehrerer Generationen in Großstädten sicherstellt: „Köln muss auch für künftige Generationen lebens-, und liebenswert bleiben. Gentrifizierung will er stoppen. Wir treten für eine steuerliche Entlastung von Familien ein. Eine weitere Absenkung des Rentenniveaus muss verhindert werden. Die Leistung pflegender Angehöriger muss stärker unterstützt werden.“

Im Wahlkreis 94 – Köln II wird der frühere Rodenkirchener Bezirksvertreter Torsten Ilg antreten. Der Medienfachmann im Verteidigungsministerium möchte in Berlin für mehr Bundesmittel zur Bewältigung der Kölner Verkehrsprobleme kämpfen: „Ein besseres U-Bahn-Netz, Seilbahn-Lösungen und der Erhalt der Rodenkirchener Brücke sind mir wichtig. Ebenso der Bau einer neuen Rheinquerung bei Wesseling. Ökonomie und Ökologie sind keine Gegensätze, deswegen muss Köln Wasserstoff-Modellregion werden. Köln ist eine liberale Stadt, in der aber auch die Gewalt u.a. gegen Minderheiten wie z.B. Homosexuelle stark zugenommen hat. Deswegen fordere ich mehr Polizeipräsenz, damit unsere Bürger hier gut und sicher leben können. Auch möchte Ilg sich auf Bundesebene für ein Corona-Entschädigungsgesetz stark machen, das mittelständische Betriebe erheblich entlasten muss.

Im Wahlkreis 95 – Köln III wird Norbert Theiß in den Ring steigen. Dem Ehrenfelder Unternehmer, Projektentwickler und zweifachen Familienvater, liegt eine steuerliche Entlastung von Unternehmen, sowie die Beseitigung der Wohnungsnot am Herzen: „Genügend bezahlbarer Wohnraum und die Förderung von Wohnungseigentum, gerade für junge Familien, sind zentrale Aufgaben der Politik.“ Außerdem fordert Theiß, der sich auch dem Radsport verbunden fühlt, mehr Unterstützung des Bundes bei der Umsetzung einer besseren Verkehrswende, die neben einem attraktiveren ÖPNV-Angebot und mehr Platz für Radfahrer, auch dem Autoverkehr der Zukunft mit E- und H2 Technik, noch genügend Platz einräumt.

Aufgrund des desolaten Zustands vormals in der politischen Mitte stehender Parteien in Deutschland, begreifen sich die FREIEN WÄHLER als echte Alternative mit hervorragenden Chancen bei der Bundestagswahl. Wir möchten mit unserem Kurs auch vielen enttäuschten Wähler*innen des bürgerlich-liberalen und sozialen Spektrums eine neue politische Heimat geben. Als junge und frische Partei wurden die FREIEN WÄHLER NRW 2011 gegründet. Die Bundespartei wurde 2010 gegründet. Bei den letzten Landtagswahlen erreichten die FREIEN WÄHLER in Bayern 11,6%, in Brandenburg 5,0%, In Baden-Württemberg 3,0% und in Rheinland-Pfalz 5,4%.

Dafür bitten die FREIEN WÄHLER und Ihre Kölner Kandidaten um das Vertrauen der Wählerinnen und Wähler am 26. September 2021!  

(Quelle: Partei Freie Wähler Köln Mail:  partei.freiewaehler.koeln@gmail.com )

Autor:

Torsten Ilg aus Köln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen