SV Höhe nach Auswärtssieg wieder Tabellenführer
In der Partie gegen den TUS Eudenbach II überzeugte die Elf in der 2. Halbzeit

Alexander Quadt (am Ball) war im Spiel in Eudenbach, wie sein Mitspieler Mesut Arslan zweifacher Torschütze.
14Bilder
  • Alexander Quadt (am Ball) war im Spiel in Eudenbach, wie sein Mitspieler Mesut Arslan zweifacher Torschütze.
  • Foto: Erwin Höller
  • hochgeladen von Erwin Höller

Windeck-Altenherfen/Königswinter-Eudenbach

Nach zwei "kampflosen" Siegen gegen Hurst/Rosbach III und Öttershagen II (die gegnerischen Mannschaften traten nicht an) - mit Spielwertungen von jeweils 3 Punkten und 2:0 Toren für den SV Höhe,  spielte die Mannschaft auswärts auf Rasen gegen den TUS Eudenbach II endlich auch wieder aktiv Fußball. In der 1. Halbzeit sahen die mitgereisten Höhe-Fans kein "berauschendes" Spiel gegen den Tabellenletzten. In der 43. Minute erzielte die Elf von Nino Cornicolario aber den Führungstreffer zum 0:1. Alexander Quadt über den in der Partie viele Spielzüge liefen, passte auf Mesut Arslan, der mit einem Kopfball unter die Latte traf.  In der 2. Halbzeit wurde das Spiel besser. Die Höhe-Mannschaft bekam die Partie besser in Griff und die Gastgeber hatten alle Hände voll zu tun, sich gegen die sich anbahnende Niederlage zu stemmen. Angriff um Angriff rollte auf das Eudenbacher Tor. In der 61. Minute fiel das 0:2. Patric Gnacke spielte zu Alexander Quadt, der aus 14 m abzog und dem gegnerischen Torwart keine Möglichkeit ließ, einzugreifen. Kurze Zeit später zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul an Mesut Arslan auf den Elfer. Patric Gnacke schoß den Strafstoß aber zu genau an die Latte. Damit blieb es zunächst beim 0:2. In der 65. Minute passte der zuvor eingewechselte Cristiano Lopes nach innen und Mesut Arslan erzielte das 0:3. Beim 0:4 in der 75. Minute war Arslan Vorlagengeber. Er spielte Aleander Quadt massgerecht in den Lauf. Dieser ließ dem Eudenbacher Torwart keine Chance zum Eingreifen. Schlusspunkt in der Partie war das 0:5 in der 90. Minute. Alexander Quadt passte auf Jan Meißner. Dieser umkurvte den Torwart und schob den Ball über die Torlinie.

Mit dem Erfolg gegen Eudenbach II ist der SV Höhe nach dem 26. Spieltag mit einem Punkt Vorsprung vor den direkten Verfolgern Bröltaler SC II und SV Leuscheid II wieder Tabellenführer mit 53 Punkten und 82:16 Toren. Am Sonntag, 26.5. spielte die Elf  um 15.00 Uhr in Altenherfen gegen den SV Buchholz 05 II und will hier weiter punkten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen