Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Ein Feldstück in Manheim brannte

Am Freitagabend wurde die Feuerwehr zu einem Brand in Manheim alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache war an der Bennenwinkelstraße ein etwa 50 Meter breites und 150 Meter langes Teilstück eines Feldes in Flammen aufgegangen. „Das war sogar von Sindorf aus zu sehen“, so Brandoberinspektor Markus Nattmann. Insgesamt rückten 61 Einsatzkräfte der Löschzüge Manheim, Buir, Sindorf, Horrem, Kerpen und der hauptamtlichen Wache aus. Die Feuerwehrleute bekamen Unterstützung durch einen ortsansässigen...

  • Kerpen
  • 28.06.19
  • 458× gelesen
Tag der offenen Tür - Polizei Bergisch Gladbach
7 Bilder

Tag der offenen Tür bei Polizei Bergisch Gladbach
Minister Reul zu Gast

Trotz warmen Wetters hatte sich Herbert Reul, Innenminister des Landes NRW, die Zeit genommen um den Tag der offenen Tür in Bergisch Gladbach zu besuchen. Überhaupt konnte man sich über mangelndes Interesse nicht beklagen. Viele informierten sich natürlich auch über die Arbeit der Polizei und wollten auf den neuesten Stand gebracht werden. Gerade jetzt wo im Bergisch Gladbacher Gebiet eine Jugendbande mit einer anhaltenden Einbruchserie für Aufreegung sorgt. Doch gab es auch viele andere...

  • Bergisch Gladbach
  • 22.06.19
  • 1.137× gelesen

Feuer im Vereinsheim

Am 06. Juni wurde die Feuerwehr um etwa 5.30 Uhr zu einem Einsatz in Buir gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache war das Vereinsheim des Hundesportvereins DVG-MV Buir in Brand geraten. Da sich in unmittelbarer Nähe des Gebäudes kein Hydrant befand, mussten die Feuerwehrleute mit Löschfahrzeugen zur nächsten Wasserentnahmestelle pendeln. Trotzdem gingen die Löscharbeiten so schnell voran, dass ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzende Böschung an den Bahngleisen verhindert werden konnte....

  • Kerpen
  • 06.06.19
  • 428× gelesen

Fußgänger von Pkw erfasst

Am Sonntagnachmittag kam es auf Höhe der Hahnenstraße 30 in Kerpen zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug mit drei Insassen befuhr die Straße aus Richtung Sindorf kommend. Der 18-jährige Fahrer übersah dabei einen 60-jährigen Fußgänger, der die Straße wenige Meter hinter der Fußgängerampel überquerte. Durch den starken Aufprall wurde der Fußgänger schwer verletzt. Nach der Sichtung des Verwundeten durch den Notarzt wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Rettungskräfte transportierten...

  • Kerpen
  • 02.06.19
  • 6.946× gelesen

Großspende für die Ausbildung im Technischen Hilfswerk

Mit einer großzügigen Spende über 4.000€ fördert die Bürgerstiftung der Kreissparkasse (KSK) Euskirchen den Bau einer neuen Ausbildungseinrichtung beim Technischen Hilfswerk (THW) Euskirchen. Der so genannte Multifunktionscontainer wird über eine Trümmerkriechstrecke sowie eine Übungsplattform verfügen. „Den Multifunktionscontainer finanzieren wir durch Spenden an die THW-Helfervereinigung, Eigenleistungen der THW Helferinnen und Helfer und durch Mittel des THW.“, erläutert Wolfgang Bremer,...

  • Euskirchen
  • 02.06.19
  • 33× gelesen
Anne Paweldyk (l.), Geschäftsführerin, und Dirk Jaschinsky (r.), Vorstandsmitglied des ASB Bergisch Land mit NRW-Innenminister Herbert Reul.

Katastrophenschutz
Innenminister Reul würdigt bergische Katastrophenschützer

Beim parlamentarischen Abend tauschen sich Landespolitik und Hilfsorganisationen über die Stärkung des Ehrenamts aus. Retter aus dem Bergischen Land machen konkrete Vorschläge Am 21. Mai empfingen Innenminister Herbert Reul und Landtagspräsident André Kuper 350 Gäste von Hilfsorganisationen, Feuerwehren und Technischem Hilfswerk zu einem parlamentarischen Abend im Düsseldorfer Landtag. Reul und Kuper würdigten das Engagement der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Katastrophenschutz....

  • Bergisch Gladbach
  • 28.05.19
  • 32× gelesen

Rettungshubschrauber brachte Verletzten in Klinik

Am Sonntagnachmittag wurden Polizei und Rettungsdienst zu einem Unfall nach Kerpen gerufen. Die Unfallstelle befand sich auf der Straße Im Fußtal. Der Fahrer eines Pkw wollte sein Fahrzeug verlassen, während der Motor lief. Versehentlich hatte er noch den Rückwärtsgang eingelegt. So rollte das Auto gegen eine Mauer, obwohl der Insasse noch nicht ganz ausgestiegen war. Dabei zog sich der Mann eine schwere Beinverletzung zu. Nach der ersten Sichtung durch den Notarzt wurde ein...

  • Kerpen
  • 19.05.19
  • 754× gelesen

Wohnhaus und Schlosserei brannten

Am Samstag gegen 03.00 Uhr wurde die Erftstädter Feuerwehr zu einem Brand am Siedlerweg in Gymnich alarmiert. Ein Wohnhaus so wie die wenige Meter entfernte Halle eines Schlossereibetriebes stand bei Eintreffen der Einsatzkräfte im Vollbrand. Die Ursache des Brandes ist bisher unbekannt. Die beiden Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Ein Feuerwehrmann verletzte sich während des Einsatzes und musste in ein Krankenhaus transportiert werden....

  • Erftstadt
  • 18.05.19
  • 186× gelesen
5 Bilder

Von Bürger zu Bürger...
Sammlung von Bürgerbeschwerden 2015 bis jetzt

mehr  FAKE RECHTSGRUNDLAGEN auf https://m.facebook.com/FAKE-Rechtsgrundlagen-377043769554444/ Dieses Schreiben und die drei Titelbilder, gingen heute an mehrere Redaktionen und die Staatsanwaltschaft Köln: Sehr geehrtes Team, Danke für das freundliche Gespräch. Die drei Bilder verschaffen Ihnen einen Überblick. (man beachte die gleiche Taktik in verschiedenen Bundesländern) --- Die folgende Liste zeigt auf, was hier in Köln los ist und lässt sich wie es aussieht, auch auf...

  • Köln Innenstadt
  • 17.05.19
  • 104× gelesen
Mit Spezialfahrzeugen gelangen die Einsatzkräfte auch in schwer zugängliches Terrain.
3 Bilder

Katastrophenschutz
Großübung im Bergischen Land

Katastrophenschützer aus Bergisch Gladbach üben zusammen mit Einheiten aus ganz NRW in einem Wuppertaler Steinbruch den Ernstfall. Verantwortliche loben Leistungsstärke und danken für ehrenamtliches Engagement Vom 10. bis 12. Mai 2019 absolvierten Katastrophenschutzeinheiten des Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) aus Bergisch Gladbach und Wuppertal eine Großübung im Steinbruch Osterholz (zwischen Wuppertal und Mettmann gelegen). Dort fand das „Samariter-Outdoor-Camp“ statt, an dem...

  • Bergisch Gladbach
  • 16.05.19
  • 134× gelesen
  •  1
  •  1

Pkw brannte

Am Mittwoch gegen 20.00 Uhr wurde die Feuerwehr wegen starker Rauchentwicklung in einem Autohaus in Brüggen auf der Heerstraße alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache war in der Werkstatt ein Pkw in Brand geraten. Vorsorglich wurden die Bewohner des angrenzenden Hauses evakuiert, sodass keine Personen zu Schaden kamen. Die Einsatzkräfte konnten das brennende Fahrzeug schnell löschen. Anschließend wurden Belüftungsmaßnahmen im Werkstattbereich und im Verkaufsraum durchgeführt. 45 Einsatzkräfte...

  • Kerpen
  • 15.05.19
  • 1.151× gelesen
Günter Wallraff

"das uniformierte Aussendienst Personal hat noch nie ein Gesetzbuch gesehen!"
Meine Email an Günter Wallraff (sobald er wieder gesund ist)

Sehr geehrter Herr Wallraff, Gute Besserung erstmal! :) Ich habe mehr als 24 Monate die Fälle von Kölnern und Touristen gesammelt, die eine Sache klar hervorstechen lassen: "das uniformierte Aussendienst Personal hat noch nie ein Gesetzbuch gesehen!" Stattdessen wird, die Interpretation des jeweils relevanten Paragraphen der aktuellen Legislative, beeinflusst von den Erfahrungen der Exekutive, als gesetzeskonforme Arbeitsanweisung ausgeführt. Ich muss wohl nicht erwähnen, das das...

  • Köln Innenstadt
  • 12.05.19
  • 97× gelesen

Kollision zwischen Rettungswagen und Pkw

Am Samstag um 09.49 Uhr wurden Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Unfall auf der Hahnenstraße/Ecke Broichmühlenstraße in Kerpen gerufen. Ein Rettungswagen befand sich auf einer Einsatzfahrt mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn. Ein Notarztfahrzeug begleitete den Patiententransport. Während der Rettungstransportwagen nach Links auf die Hahnenstraße abbog, kam es zur Kollision mit einem Pkw. Der Fahrer aus Erftstadt war gemeinsam mit seiner Tochter in Richtung Kerpen Stadtmitte...

  • Kerpen
  • 11.05.19
  • 364× gelesen

THW Euskirchen unterstützt Einsatz bei Tornado

Roetgen/Euskirchen. Helfer der Fachgruppe Beleuchtung vom Technischen Hilfswerk (THW) Euskirchen unterstützen in der Nacht von 13.03. auf 14.03. nach einem Tornado in Roetgen die Sicherungsmaßnahmen. Mit einem Lichtmast leuchteten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte die Schadensstelle aus und unterstützten hiermit den Rettungseinsatz der Feuerwehr Würselen.

  • Euskirchen
  • 26.03.19
  • 30× gelesen

Über 100 Einsatzkräfte des THW sichern absackenden Abwasserkanal

Würselen/Euskirchen. Nach einem Hangrutsch drohte in Würselen eine Abwasserleitung zu brechen. Um einen Eintritt der Abwässer in die Wurm zu verhindern, sicherten über 100 Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW), davon acht vom THW Euskirchen, den Fluss mit Sandsäcken ab. Durch Ausspülungen im Flussbett der Wurm drohte nach einem Erdrutsch Abwasser in den Fluss Wurm zu fließen. THW Einsatzkräfte aus 17 THW Ortsverbänden sicherten den Fluss mit Sandsäcken ab. Durch den aufgeweichten...

  • Euskirchen
  • 19.03.19
  • 107× gelesen

Auto überschlug sich

Am 13. März gegen 19.00 Uhr kam es auf der Humboldtstraße in Kerpen zu einem Verkehrsunfall. Ein 27-jähriger Kerpener fuhr mit seinem Pkw in Richtung Kerpen und kam dabei aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug fuhr über den Seitenrand der Fahrbahn und durch den Aufprall in einer Senke kam es zum Überschlag. Der Fahrer und seine 25-jährige Beifahrerin konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die...

  • Kerpen
  • 13.03.19
  • 739× gelesen
Bäume blockierten immer wieder Straßen und wurden von der Feuerwehr beseitigt

Autobahn lange Zeit wegen umgestürzter Bäume gesperrt
Sturm Eberhard beschäftigt Burscheider Feuerwehr

Burscheid - Sturm Eberhard zog am Sonntag mit Orkanböen über NRW hinweg und richtete auch in Burscheid zum Teil große Schäden an. Um 13:12Uhr erhielt die Leitstelle in Bergisch Gladbach den ersten Anruf besorgter Burscheider, worauf der Löschzug Stadtmitte alarmiert wurde. Zu diesem Zeitpunkt war das Ausmaß des Sturms im weiteren Verlauf noch nicht absehbar. Kurze Zeit später kamen die Einsatzmeldungen zeitweise fast im Minutentakt. Bis zum Abend mussten alle vier Löschzüge der Burscheider...

  • Burscheid
  • 11.03.19
  • 229× gelesen
  •  3

Update zum Unfallhergang
Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am 08. März um 16.16 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der L 163 kurz hinter dem Ortsausgang Götzenkirchen gerufen. Erkenntnisse aus den Untersuchungen zum Unfallhergang zeigen, dass ein 50-jähriger Motorradfahrer aus Hürth die Landstraße Richtung Götzenkirchen befuhr und aufgrund von Verkehrsaufkommen bremsen musste. Ein 78-jähriger Pkw-Fahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen und touchierte das Motorrad von hinten. Der Fahrer stürzte mit seinem motorisierten Zweirad, rutschte...

  • Kerpen
  • 08.03.19
  • 7.476× gelesen

Ehrenamtliche Führungskräfte ausgezeichnet

Auf 64 Jahre im THW, davon fast 30 Jahre als Führungskraft bringen es Michael Meierhof und Marc Lohmeier, beide Gruppenführer beim Technischen Hilfswerk (THW) Euskirchen sowie Lukas Heinen, Jugendbetreuer des Euskirchener THW. Für ihr langjähriges und außerordentliches Engagement wurden die drei ehrenamtlichen Helfer mit dem THW Helferzeichen ausgezeichnet. Manuel Kesting, seit 11 Jahren beim THW, wurde für sein Engagement mit dem informellen Titel „Helfer des Jahres“ geehrt. Seinen besonderen...

  • Euskirchen
  • 12.02.19
  • 69× gelesen
So schnell, wie es die Polizei erlaubt: ein Mini John Cooper Works-Showcar im Streifenwagen-Outfit.
2 Bilder

TRD Pressedienst Blog News Portal
Was darf die Polizei eigentlich alles kontrollieren?

„Allgemeine Verkehrskontrolle!“ Wer von der Polizei an den Straßenrand gebeten wird, weiß meist nicht genau, was die Gesetzeshüter so alles mit ihm anstellen dürfen. Hier ein Überblick über Rechte und Pflichten des Verkehrsteilnehmers. „Auch die Frage nach Warndreieck, Verbandskasten und Warnweste ist erlaubt und man muss sie vorzeigen“, so die Fachleute. Weil diese Gegenstände oft im Kofferraum liegen, sind sie ein guter Vorwand für die Beamten, einen Blick ins Wageninnere zu werfen. Denn...

  • Köln
  • 12.02.19
  • 52× gelesen

Tag des Notruf am 11.2.
Drei Zahlen die Leben retten

Burscheid - 500 Millionen Menschen, ein Notruf: Über die kostenfreie Telefonnummer 112 erhalten Hilfesuchende in allen Ländern der Europäischen Union Schutz und Hilfe von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdiensten. Um diese Nummer bekannter zu machen, findet am 11. Februar der europaweite Notruftag statt. "Wir wollen die Menschen darüber informieren, dass der Notruf 112 nicht nur in Deutschland, sondern europaweit für schnelle, zuverlässige Hilfe steht", erklärt Achim Lütz, Leiter der...

  • Burscheid
  • 10.02.19
  • 53× gelesen
  •  2
10 Bilder

Wir sollten unsere Autoritätshörigkeit überdenken...
Wir hätten uns drei Jahre Konflikt sparen können, wenn der Status Quo nicht wäre...

"Man sollte minimum die Paragraphen lesen, mit denen man belastet wird" BK UPDATE 08.01.2018: heute ging folgendes Schreiben mit diesem Artikel an die Bezirksregierung Köln: Betreff: Fachaufsichtsbeschwerde gegen Ordnungsamt Köln Kalk, hilfsweise Frau xxxxxxxxxxx Sehr geehrte Frau Regierungspräsidentin Walsken, es wird eine aussergerichtliche Einigung angestrebt.(Weiterbildung des Rechts) Thema: 1. offizielle Bekanntgabe, das Fahrräder nach StVZO §63a natürlich keine...

  • Köln Innenstadt
  • 08.02.19
  • 104× gelesen
Im Pandakostüm oder als Zorro hinter dem Steuer erregt man schnell die Gemüter der Ordnungshüter

Kölle Allaaf
Maskiert im Karneval mit dem Auto unterwegs

TRD Pressedienst - Leserservice in allen Kategorien (TRD/MID) „Kostümierte Autofahrer müssen darauf achten, dass die Verkleidung die Sicht, das Gehör und die Bewegungsfreiheit nicht beeinträchtigt. Ansonsten steigt das Unfallrisiko“, sagt ein Kraftfahrtexperte des TÜV Rheinland. Masken sind schon deswegen verboten, weil der Fahrer klar erkennbar bleiben muss – etwa auf dem Blitzerfoto, sonst würde er ja auch kein Protokoll bekommen. Wer mit dickem Schaumstoffbauch, riesiger Spaßbrille oder...

  • Köln
  • 07.02.19
  • 46× gelesen
5 Bilder

Rechtsicherheit Ade...
Welches Gesetz würden Sie ohne Ausnahmegenehmigung eigtl. brechen???

Wenn wir wirklich was in Köln und auch in Deutschland bewegen möchten: Es werden mutwillig oder fahrlässig,  Ausnahmegenehmigungen für Streetfoodstände, Verkaufsstände, Fahrradtaxen und alles was den Deutschen aus der Arbeitslosigkeit oder Festanstellung rausholen könnte, laut der Webseiten der Grossstädte, bundesweit unter der ANGEBLICHEN "Rechtsgrundlage" (siehe Fotos) STVO §46;32;33 verkauft! Weiterhin werden mutwillig oder fahrlässig Unschuldige verfolgt und/oder vollstreckt! Und...

  • Köln Innenstadt
  • 29.01.19
  • 97× gelesen
  • 1
  • 2