Seniorenzentrum Stella Vitalis in Swisttal-Buschhoven startet mit
"Ausbildung goes digital"

10Bilder

Swisttal-Buschhoven (HW) Nicht nur durch Corona, sondern auch im Rahmen der unternehmensweiten Kampagne „Zukunft gemeinsam gestalten“, fördert Stella Vitalis vor allem die Personalarbeit und setzt verstärkt auf den Nachwuchs in der Pflege.

Mit einer Kick - off Veranstaltung startet nun auch im Seniorenzentrum Swisttal eine neue Ausbildungsära. Den anwesenden Gästen, wie den drei generalistischen Auszubildenden, den Dipl. Pädagogen der Pflegeschule des DRK, dem Ortsvorsteher aus Buschhoven, dem Organisationsteam und der Einrichtungsleitung Elke Strauß, präsentierte die Projekt- und zentrale Praxisanleitung Frau Bianca Schumann das Programm „Ausbildung goes digital“. Corona konform, mit Schnelltests bzw. gültigen Nachweisen, Masken, Abstand und Desinfektionsmittel konnte die Veranstaltung im kleinen Kreis stattfinden.
Inhaltlich ging es dabei vor allem um die Digitalisierung in der Pflege und hier speziell in der Ausbildung. „Es wird viel Neues in der Ausbildung und in unseren Einrichtungen geben.So sollen alle Auszubildenden neben Benefits, privater Krankenversicherung und einer Benefit- Karte auch ein neues I-Pad mit der Software „QUESAP“ zur Sicherung der Ausbildungsinhalte und zur Entlastung durch Entbürokratisierung erhalten“, sagt Projektleiterin Bianca Schumann. „Diese sollen in den nächsten Tagen übergeben werden“ ergänzte Frau Schumann.
Natürlich dürfen die i Pads betrieblich- und auch privat genutzt werden.
Aber nicht nur die Mitarbeiter profitieren von den digitalen Neuerungen. So gibt es seit einigen Monaten für die Bewohner ein Angebot mit dem schönen Namen „Bringliesel“. Hiermit können die Senioren ihre Einkäufe auf einem Tablet tätigen und sich diese direkt ins Haus liefern lassen.
Für die tolle Umsetzung der gelungenen Veranstaltung bedankte sich Einrichtungsleitung Frau Elke Strauß bei den vielen Menschen, die an der Umsetzung beteiligt waren. Bei der Organisation mitgewirkt hat das Team der Buschhovener Einrichtung. Für den digitalen und professionellen Touch sorgte die Medienagentur Göbler. Einen besonderen Dank für die große Auswahl an Getränken gilt Getränke -Service Vendel aus Bonn, der diese gesponsert hat.

Wer jetzt Lust auf eine attraktive Ausbildung in einem modernen Unternehmen hat und einen Beruf mit Zukunftsperspektive sucht: „Stella Vitalis freut sich auf initiative Bewerbungen“.

Info: Die Stella Vitalis GmbH betreibt bundesweit 18 Seniorenzentren mit ihrem Hauptsitz in Dinslaken.

Autor:

Herbert Wintgen aus Euskirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen