Tag des Offenen Denkmal 8.9.2019
Der "vergessene" Bunker bei Nörvenich

nachträglich gebauter Eingang
6Bilder

Am heutigen Tag des Offenen Denkmals konnte diese Anlage in der Ortschaft Isweiler bei Nörvenich besichtigt werden.
Von einer privaten Baufirma 1939 fertiggestellt, war der Bunker ein Kommandostand für die damalige "Luftverteidigungszone West", mit den dazugehörenden Flugabwehr-Kanonen in der Umgebung.
24 Soldaten gehörten zur Besatzung, die in einem nahegelegenen Gebäude untergebracht waren.
In den Bunker-Räumen sind Überreste verschiedener deutscher und allierter Kriegsflugzeuge ausgestellt.
Ein Raum dient als Mahnmal für 40 getötete Jugendliche, die im September 1944 beim Bau von Schützengräben durch einen Luftangriff getötet wurden.
Die Beerdigung sollte von den Nationalsozialisten für Propaganda-Zwecke missbraucht werden. Die Eltern der Jugendlichen haben mit ihrem Widerstand erreicht, das ihre Söhne in den Heimatorten beerdigt wurden.
Der Bunker wurde nicht durch Kriegshandlungen zerstört, geriet in Vergessenheit und wurde 1970 für den Katastrohenschutz renoviert. Danach benutzte die Gemeinde Nörvenich ihn als Aktenlagerraum
Die Arbeitsgemeinschaft Luftkriegsgeschichte Rhein/Mosel, die sich vornehmlich um die Schicksale abgeschossener Flugbesatzungen des 2.Weltkriegs kümmert, hat in ehrenamtlicher Arbeit diesen Bunker erhalten.
Vielen Dank für den Besuch.

Nie wieder Krieg         Nie wieder Faschismus

Autor:

Jürgen Friedrich aus Frechen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.