(M)Ein Blick ins Ökosystem Wald
Borkenkäfer "on tour"

Entwicklungsstadien
7Bilder

Seit Monaten sind Buchdrucker und Kupferstecher, die zur Unterfamilie der Borkenkäfer gehören, in deutschen Wäldern unterwegs. Auch in den Nadelholzwäldern rund um Euskirchen ist das Ergebnis ihres Lebenszyklus gut zu sehen und sorgt für umfangreiche Berichterstattungen in allen Medien.

Die 2 - 5 mm kleinen Käfer bohren sich zu Brutzwecken vorwiegend in die Rinde (Borke) von geschwächten Fichten. Der aufmerksame Waldbesucher entdeckt vielleicht das feine braune Bohrmehl am Stammfuß und in Rindenschuppen an vom Buchdrucker befallenen Bäumen.

Die weiblichen Käfer legen unter der Rinde Brutröhren an, auch "Muttergänge" genannt. In diese werden Eier gelegt und die ausschlüpfenden Larven fressen in "Larvengängen", an deren Ende die Verpuppung stattfindet. Der fertige Jungkäfer bohrt sich dann durch ein kreisrundes Flugloch ins Freie.

Befallene Nadelbäume sterben ab, werden möglichst zügig der forstwirtschaftlichen Nutzung zugeführt und eine Wiederaufforstung mit Laub- und Nadelbaumarten muss gewährleistet werden.

Eine zukunftsorientierte Mammutaufgabe, nicht nur für Waldbesitzer und Forstverwaltungen, sondern auch für politische Entscheidungsträger.

Autor:

Jürgen Wittler aus Euskirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.