Natur

Beiträge zum Thema Natur

Lokales
Das Bild zeigt deutlich die glatten Lehmflächen und die rund 70 Zentimeter tiefen Neströhren der Uferschwalben.

Uferschwalben zementieren mit Lehm ihren letzten Rückzugsraum am Pulheimer See
Uferschwalben kämpfen um ihre Brutkolonien am Pulheimer See

Im Zusammenhang mit den Restarbeiten am Pulheimer See schrumpft auch die Uferschwalbenkolonie am rund 15 Meter hohen Steilufer der Nordseite.  In einer Pressemitteilung schreibt Horst Engel, Verbandsvorsteher des Unterhaltungsverbandes Pulheimer Bach, dass in den letzten Wochen zu beobachten war, dass die Uferschwalben nun aus der Not heraus auch die vor dem Steilufer gelegene, nur etwa drei Meter hohe Abbruchkante entdeckt haben und flächig mit Lehm zementieren. Die Schwalben versuchen so zu...

  • Pulheim
  • 26.06.21
  • 640× gelesen
  • 2
Lokales
Stolz präsentieren die Mitarbeiter des Bachverbands die neue Schautafel.

Beim Spaziergang etwas über Naturschutz erfahren
Neue Schautafeln an der Großen Laache in Pulheim

Im Naturschutzgebiet "Große Laache" sind zwei neue Infotafeln aufgestellt worden. Dies teilt der Verbandsvorsteher des Bachverbandes, Horst Engel, in einer Pressemitteilung mit. Diese sind auch mit neuen Wetterschutzdächern ausgestattet. Sie wurden in Eigenleistung durch die Mitarbeiter des Bachverbandes hergestellt und montiert. Die Infotafeln erklären anhand vieler Bilder die doppelte Funktion des Naturschutzgebiets. Zum einen ist es Rückzugsraum für seltene Pflanzen und Tiere und zum anderen...

  • Pulheim
  • 11.06.21
  • 733× gelesen
  • 1
Lokales
Von links nach rechts: Verbandsvorsteher Horst Engel, Dr. Korres (Geographisches Institut der Universität Köln), Frau Keller (Ortsbürgermeisterin Glessen), Dr. Zeese (ehemaliger Leiter des Geographischen Instituts der Universität Köln), Frau Rehmann (stellvertretende Bürgermeisterin Stadt Pulheim) und Frau Klein (Schulleiterin Barbaraschule Pulheim) freuen sich über 10 Jahre pädagogische Arbeit am Pulheimer Bach und präsentieren die neue Schautafel.
9 Bilder

10 Jahre pädagogische Arbeit am Pulheimer Bach
Die Natur ist der beste Lehrer

Es gibt etwas zu feiern für den Bachverband. In diesem Jahr blickt er auf 10 erfolgreiche Jahre "Grünes Klassenzimmer" - "Bach-AG" - "Pädagogische Achse der Anrainerschulen" zurück. Aus Anlass des Jubiläums hatte der Bachverband, allen voran Verbandsvorsteher Horst Engel, (coronakonform) zu einer Veranstaltung in die Bachmeisterei eingeladen. Vertreter/Vertreterinnen von Schulen, der Universität Köln (Geographisches Institut), der Unteren Wasserbehörde des Rhein-Erft-Kreises und politische...

  • Pulheim
  • 06.06.21
  • 1.257× gelesen
  • 2
Lokales
Wasservögel
6 Bilder

Der Traumgarten
Ein Traumgarten streichelt die Seele, erfüllt Träume, tut gut...

Kennen Sie das auch? Sie tragen ein geheimes Bild in sich, das Bild von Ihrem Traumgarten. Wir alle tragen Bilder in uns, haben Träume, Wünsche, Erinnerungen... Da gab es z.B. den Besuch im Kölner Rosengarten, mit einer guten Freundin. Gemeinsam haben wir den Duft der Rosen eingeatmet, Gedichte geschrieben, Menschen angelacht, die vorbeigingen, Hunde gekrault, Kindern beim Spielen zugeschaut. Ach hätte man doch auch zu Hause so eine schöne Rosenecke.... Vielleicht aber spiegelt sich Ihre Seele...

  • Nümbrecht
  • 03.06.21
  • 39× gelesen
  • 1
Lokales
Immer am Bach entlang
17 Bilder

Erholung vor der eigenen Haustür
Sonntagstour "Rund um den Pulheimer Bach"

Bei bestem Sonntagswetter startete ich vom Malerviertel in Pulheim zu einer kleinen Radtour rund um den Pulheimer Bach. Mit ein paar Fotos nehme ich Sie gerne dabei mit.  Meine Tour führte über die Rathauskreuzung in Pulheim Richtung Geyen an der K25 entlang. Einige hundert Meter bevor ich Geyen erreichte, bog ich vom Fahrradweg nach links Richtung Bachmeisterei (Unterhaltungsverband Pulheimer Bach) ab. An dieser fuhr ich vorbei und überquerte dann den Pulheimer Bach über Steintritte. Das...

  • Pulheim
  • 30.05.21
  • 1.228× gelesen
  • 1
Lokales
Der zukünftige Badestrand ist schon zu erahnen.
3 Bilder

Entwicklung des Pulheimer Sees zum Bade- und Freizeitsee ist auf der Zielgeraden
Sommerfrische am Pulheimer See rückt näher

"Der Pulheimer See ist auf der Zielgeraden", freut sich Horst Engel, der Vorsitzende der Verbandsversammlung "Naherholungsgebiet Stöckheimer Hof" in einer Pressemitteilung. Er verweist darin auf das Gedicht "Sommerfrische" von Joachim Ringelnatz (1883-1934 Jh.). "In den letzten drei Hitze- und Dürresommern haben wir sie vermisst, die Sommerfrische. Und in diesem Jahr? Zu kühl, zu nass. Und auch sonst fing es wegen Corona nicht gut an. Die erste Sitzung des Zweckverbands "Naherholungsgebiet...

  • Pulheim
  • 26.05.21
  • 2.183× gelesen
  • 2
Lokales
In der Mitte des Weihers eine Inselförmige Landschaft, daher sein Name.
4 Bilder

Großer Inselweiher im Schlosspark ist wieder zugänglich
Um eine Attraktion reicher

Die Besucher der Schlossstadt Brühl dürfen sich über eine weitere Attraktion freuen.  Teile des Parks am großen Inselweiher von Schloss Augustusburg sind wieder geöffnet.  Von freitags bis sonntags und an Feiertagen können Naturliebhaber von 11 bis 18 Uhr dort auf Entdeckungsreise gehen.  Viele Jahre war der große Inselweiher nicht zugänglich, aber Dank vieler fleißiger Hände, die ein romantisches Naturbild entstehen lassen haben, ist aus dem verwilderten fünf Hektar großen Areal ein schöner,...

  • Brühl
  • 22.05.21
  • 1.191× gelesen
  • 1
Lokales
Josef Schröder freut sich über den Wildkräuterlehrpfad von Petra Renner auf dem Gelände des Heinenhofs.
3 Bilder

Wildkräuterlehrpfad in Pulheim-Orr
Wildkräuter - gesund und insektenfreundlich

Trimm-Dich-Pfade oder Naturlehrpfade sind vielen Menschen bekannt. Aber ein Wildkräuterlehrpfad? Doch so etwas gibt es, u. a. in Pulheim-Orr. Petra Renner, zertifizierte Wildkräuterpädagogin, hat damit begonnen einen Wildkräuterlehrpfad auf dem Heinenhof in Orr anzulegen. Was ist der Sinn eines Wildkräuterlehrpfades? Menschen, insbesondere Kindern, sollen die verschiedenen Pflanzen gezeigt und näher gebracht werden. So können diese anschaulich verglichen und wahrgenommen werden. Man erfährt, ob...

  • Pulheim
  • 22.05.21
  • 915× gelesen
  • 2
Lokales
Honigbienen
2 Bilder

Weltbienentag 2021, kleine Bienen ganz groß!
Am 20. Mai ist Weltbienentag – World Bee Day!

Trotz Corona – auch in diesem Jahr findet der Weltbienentag statt. Aktionen und lokale Einzelveranstaltungen am „Worldbeeday“ sind leider nur eingeschränkt möglich, aufgrund der Kontaktbeschränkungen finden sie nicht oder in einer anderen Form, z.B. im Web statt, oder sind auf später verschoben. Auf jeden Fall stehen die kleinen summenden Insekten an diesem Tag im Vordergrund. Wer mitmachen möchte, kann seiner Kreativität freien Lauf lassen. Bienenschutz ist gut und wichtig, daran erinnert uns...

  • Nümbrecht
  • 18.05.21
  • 134× gelesen
  • 1
  • 1
Panorama
Gemeinsamer Spaziergang der kleinen Kanada Gänse.
4 Bilder

Nil- und Kanada Gänse haben Familienzuwachs
Gefiederter Nachwuchs

Der Brühler Schlosspark bietet einen optimalen Lebensraum für viele Vogelarten.  Es ist immer wieder faszinierend, wenn man beim Rundgang durch den Park optisch und akustisch die Lebendigkeit und Vielfalt der Vogelarten genießen kann.  Wie in jedem Jahr haben auch zurzeit die gefiederten Bewohner des Parks wieder Nachwuchs.  Die Nil- und Kanada Gänse gehen mit ihren Kindern täglich im Park auf Entdeckungsreise, somit auch ein Publikumsmagnet für Hobbyfotografen, Ornithologen, aber auch für die...

  • Brühl
  • 17.05.21
  • 1.124× gelesen
Lokales
Stolz begutachten die Kinder ihre Pflanzen.
6 Bilder

Kinder und Senioren bewirtschaften in Pulheim gemeinsam ein Feld
Generationenübergreifend zur eigenen Ernte

Alt und Jung können einiges voneinander lernen und gemeinsam viel Spaß miteinander haben. Diesen Ansatz verfolgen die "Freunde und Förderer des Sinnersdorfer Brauchtums e. V.", der Kindergarten "Mach mit" aus Sinnersdorf und der Pulheimer Pflegedienst "Ein Herz für Menschen" mit Unterstützung des Heinenhofs in Orr. Sie haben eine Aktion ins Leben gerufen, die Kinder und Seniorinnen/Senioren zusammenbringt, um gemeinsam ein eigenes Feld zu bewirtschaften. Das Feld wird vom Heinenhof kostenfrei...

  • Pulheim
  • 07.05.21
  • 1.193× gelesen
  • 1
Lokales
Der sanierte Wildwechsel

Freier Durchgang für Rehe und Co.
Wildwechsel zwischen Pulheimer See und Großer Laache saniert

Vor Jahren hatte der Bachverband in der Zaunanlage, am Wegrand „Am Pulheimer See“, die das Naturschutzgebiet schützt, zwei Wildwechsel errichtet. Nach dem Abbau der Kieswerke wurden diese beiden Wildwechsel zunehmend als „Abkürzung“ in das Naturschutzgebiet genutzt und zertrampelt. Nun hat der Bachverband eine Sanierung durchgeführt, teilt der Verbandsvorsteher Horst Engel in einer Pressemitteilung mit. Von der Waldseite sichert eine begrünte Rampe problemlos die Nutzung durch zum Beispiel...

  • Pulheim
  • 06.05.21
  • 624× gelesen
  • 1
Lokales
Gesunde Igel

Der Igel – Wie lange gibt es ihn noch?
Das geliebte Stacheltier braucht unsere Unterstützung!

Wir freuen uns doch alle darüber wenn wir einen Igel oder sogar eine Igelfamilie in unserem Garten entdecken. Aber wissen wir auch wann Igel unsere Hilfe benötigen? Sie sind eigentlich gut geschützt denkt man, haben Stacheln, rollen sich ein und so kann ihnen kaum jemand was anhaben.... stimmt das auch wirklich? Meistens begegnet man jungen Igeln im Garten, vielleicht laufen sie auch auf einer Straße herum, abends, wenn es dunkler wird. Schon erwacht in uns das Helfen wollen, aber nicht jedes...

  • Nümbrecht
  • 29.04.21
  • 82× gelesen
  • 1
Lokales
Marco Rüdiger, Mitarbeiter des Bachverbands, hatte das Loch im Wildschutzzaun schnell gefunden.

An der Großen Laache wurden Wiesenprimeln, Lungenkräuter und Nieswurz ausgegraben
Pflanzendiebe im Naturschutzgebiet

Bei einem Spaziergang machte Hans-Georg Apitzsch, der sich seinerzeit erfolgreich für die unter Naturschutzstellung der "Großen Laache" eingesetzt hatte, eine unschöne Entdeckung.  Im schmalen Waldstreifen wurden sorgfältig Wiesenprimeln, Lungenkräuter und Nieswurz ausgegraben. Nur wenige Einzelexemplare blieben übrig, da diese vermutlich übersehen wurden, so auch gegenüber der ehemaligen Kiessilos. Da die Primeln dort teilweise wiesenartig wuchsen, ist von einem Verlust von mehreren hundert...

  • Pulheim
  • 28.04.21
  • 972× gelesen
  • 1
Lokales
Dachs mit Schädelverletzungen
8 Bilder

Achtung WILDWECHSEL
Tödliche Gefahr im Straßenverkehr

Die Meldung „Auf der Landstraße bei Kilometer 23,5 gab es einen Verkehrsunfall mit einem Reh. Das Tier ist verletzt in den angrenzenden Wald gelaufen und muss nachgesucht werden. Die Unfallstelle wurde mit einem roten Pfeil auf der Landstraße markiert“, so die sachliche Information der Polizei an den zuständigen Jagdausübungsberechtigten. Die Nachsuche mit dem geprüften Jagdhund führt zum verendeten (gestorbenen) Reh, einer tragenden Ricke. Der rechte Hinterlauf ist gebrochen, am rechten...

  • Euskirchen
  • 20.04.21
  • 84× gelesen
Lokales
Am Bienenstand
3 Bilder

Das nächste Wetter kommt bestimmt!
Wetter-Cocktail - Bienen, Schnee und Sonnenschein

Was für ein Wetter-Cocktail! Schneegestöber, Sonnenstrahlen, Regen, Schneedecke, ein wenig Sturm, ein paar Hagelkörnchen gefällig? Von allem ist was dabei. Unsere Honigbienen hatten sich schon so gefreut. Sie konnten schon Ausflüge machen, Pollen eintragen, die Sonne wärmte ihre Einflugbretter, die Putzbienen machten ihren Frühlingsputz. Die ersten Schneeglöckchen läuteten den Vorfrühling ein. Die Forsythien blühen, sehen ja schön aus, geben aber weder Pollen noch Nektar ab. Aber die anderen...

  • Nümbrecht
  • 09.04.21
  • 43× gelesen
  • 2
Panorama
Osterglocken bereichern zurzeit das Erscheinungsbild im Straßenverkehr in Rhein-Erft (Symbolbild)

Blumen bereichern Straßenrand
Wahre Frühlingsgefühle im Erftkreis

Rhein-Erft-Kreis Ende März/Anfang April. Das Wetter wird allmählich wärmer und sonniger, die Tage immer länger. Bedeutet auch: Bald ist Ostern und der Frühling feiert sein Comeback! Folglich erwachen die Blumen zu neuer Pracht und Blüte. Dazu zählt natürlich auch die allseits sehr beliebte Osterglocke (Narzisse), welche seit ein paar Wochen zahlreiche Straßenränder im Rhein-Erft-Kreis schmücken. Beim Blick aus dem Auto, Bus oder beim Spaziergang durch die Stadt (z.B. Elsdorf, Bergheim,Frechen)...

  • Elsdorf
  • 26.03.21
  • 26× gelesen
Panorama
4 Bilder

Spaziergänge im Feld
Der Frust der Bauern

Stellen Sie sich mal vor, Sie haben Beete frisch angelegt und dann kommen jeden Tage viele Menschen dort vorbei, laufen mitten durch, lassen ihre Hunde drüber toben. Abends wollen Sie die Beete wässern, aber sie kommen nicht dran, weil irgend jemand so nah geparkt hat, dass sie nicht zu Ihrem Beet kommen. Am Ende des Gartens haben Sie eine Ecke für Bienen uns Insekten angelegt, aber diese wird von vielen Spaziergängern als Abkürzung genutzt. 

Und das alles nicht einmal. Sondern täglich. Jeden...

  • Pulheim
  • 23.02.21
  • 7.685× gelesen
Lokales
Was für ein schlimmer Anblick und das auch noch in einem Naturschutzgebiet.

Müllablagerung in der Teichböschung "Große Laache"
Schon wieder illegale Müllentsorgung in Pulheim

Wie der Unterhaltungsverband Pulheimer Bach in einer Presse mitteilt, wurde erneut illegal Müll im Naturschutzgebiet "Große Laache" entsorgt. Die Mitarbeiter des Bachverbandes stellten eine große Müllablagerung  am Hauptspazierweg,  diesmal am Rande der Teichböschung der "Großen Laache", fest. Der Müll stammt vermutlich von einer Baustelle mit Fliesenarbeiten., wie man auf beigefügtem Foto sehen kann. Hinweise auf die möglichen Verursacher konnten nicht gefunden werden, teilt Verbandsvorsteher...

  • Pulheim
  • 23.02.21
  • 628× gelesen
  • 1
Lokales
Prof. Theo Pagel mit einem Okapi
3 Bilder

Prof. Theo Pagel: "Ich habe 11.800 Tiere - und jeden Tag ein neues Lieblingstier."
"Gib mir Fünf (Antworten)! - Interview mit dem Direktor des Kölner Zoos

Im Rahmen meiner Interviewreihe "Gib mir Fünf (Antworten)!" stellt sich heute der Direktor des Kölner Zoos, Prof. Theo Pagel, meinen Fragen. Kurz einige Fakten zum Kölner Zoo: Der Kölner Zoo wurde im Jahr 1860 gegründet und ist der drittälteste Zoo in Deutschland. Über 10.000 Tiere aus mehr als 850 verschiedenen Arten sind im Zoologischen Garten der Domstadt zu Hause. Unter anderem hat hier auf dem Clemenshof auch das Maskottchen des 1. FC Köln, Geißbock Hennes IX., sein Domizil und gewährt den...

  • Köln
  • 05.02.21
  • 942× gelesen
  • 1
Lokales
Was für ein trauriger Anblick....

Baumkrone von junger Eiche am Südrand der Talsperre Sinthern mit roher Gewalt abgebrochen
Kein Respekt vor der Natur

UPDATE zum untenstehenden Artikel: Der Verbandsvorsitzende Horst Engel teilt mit, dass inzwischen eine Ersatzpflanzung für den Baum erfolgt ist. Die beschädigte Eiche wird sich nur noch als Strauch entwickeln können. Sie wurde in die Aue "Pumpstation" gepflanzt. Es ist wirklich unfassbar. Erst vor gut vier Wochen wurden 25 Bäume am Südrand der Talsperre Sinthern ("Am Dammfeld") durch den Bachverband neu gepflanzt. Davon wurde nun aus Sinthern kommend der erste Baum, eine junge Eiche, mutwillig...

  • Pulheim
  • 30.01.21
  • 916× gelesen
  • 2
  • 1
Lokales
Kleiber
3 Bilder

Winter-Vögel: Knusper Knusper Knäuschen
Wer knabbert im Vogelhäuschen?

Die letzten Tage fühlten sich schon kalt an, der Schnee rieselte in dicken Flocken hernieder und umhüllte Bäume und Wiesen, Dächer und Straßen. Wie schön war es doch, dem Schneefall zuzuschauen. Jetzt regnet es wieder. Laut Wettervorhersage sollen sich in den nächsten Tagen Schneefall und Regenschauer wieder abwechseln. Na gut, bei dem Wetter wird es einem nicht langweilig. Ein Spaziergang im Schnee ist für Kinder und Erwachsene natürlich viel verlockender als im Regenschauer. Es gibt viel zu...

  • Nümbrecht
  • 28.01.21
  • 53× gelesen
  • 1
Lokales
Weiß sind die Felder...
10 Bilder

Und es gibt ihn doch noch...
Schnee in Pulheim

In den letzten Jahren bekam Pulheim das weiße Gesicht des Winters eher selten zu sehen. Doch gestern Abend begann es tatsächlich zu schneien und der Schnee bedeckte Gärten, Häuser, Straßen und Felder mit einer weißen Schicht. Der Schnee blieb bis zum Morgen - Zeit für einen winterlichen Spaziergang.  Weiß gepuderte Bäume und Felder boten einen schönen Anblick. Auf den Spuren des Winters konnte man die Natur genießen und zur Ruhe kommen, begleitet von leichtem Schneefall. Einen kleinen Eindruck...

  • Pulheim
  • 17.01.21
  • 646× gelesen
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.