Silvester

Beiträge zum Thema Silvester

Lokales
4 Bilder

Silvester Müll - alle Jahre wieder
The new generation

So die bunte Aufschrift auf einer Raketen-Batterie für Silvester die am 1. Januar 2020 mit vielen weiteren Böllern auf der Straße - Paul Kraemer Allee - hinter der Autobahn A4 hinterlassen wurde. Alle Jahre wieder sind es die gleiche Personen, die dort ihre Raketen und Böller zünden und den Müll liegen lassen - es ist ja nicht vor deren Haustür. In diesem Jahr standen sie im Nebel und Feinstaub (Ostwind), der um das 10fache höher war und ohne den Blick auf Köln. Es wurden auch mehrere...

  • Frechen
  • 06.01.20
  • 103× gelesen
  • 1
Lokales
Die Autofahrer hatten es nicht leicht. Selbst bei den Ampeln musste man genauer hinschauen.

Silvesterfeuerwerk war durch starken Nebel kaum zu sehen
Nebelige Silvesternacht

Das neue Jahr hat begonnen. Es wurde vieler Orts wieder feierlich begrüßt. Es ging überwiegend friedlich zu. Doch das Wetter entwickelte sich zunehmend zum Jahreswechsel nicht gerade positiv. Es entstand ein immer stärkerer Bodennebel, der bis in höhere Luftschichten reichte. Vom Feuerwerk hatte man nicht sonderlich viel, da man nicht viel sah. Auch für die Autofahrer war das Wetter kontraproduktiv. Man sah Ampeln erst, wenn man direkt davorstand. Auch für die Tierwelt hatte das Wetter negative...

  • Brühl
  • 05.01.20
  • 483× gelesen
Lokales

Frechen
Ein Feuerwerk des Mülls

Es ist eine Tradition  - das schöne Feuerwerk zu Silvester - dabei gehen Wünsche / Vorsätze mit in den Himmel und böse Geister werden vertrieben. Aber, was ist mit dem Feuerwerk Müll, der nicht vor der eigenen Haustür liegt, wer fühlt sich dafür zuständig nachdem alles abgebrannt ist? So auch in Buschbell auf der Paul-Krämer-Allee, wo jährlich mit Blickrichtung Köln von Feiernden der Müll liegen bleibt. Dieser verteilt sich durch den Wind auf das Feld und ärgert sicher auch die vielen...

  • Frechen
  • 08.01.19
  • 44× gelesen
  • 1
Kultur
Blatt-Gold zu Besuch bei Hartmut Priess im Büro der Bläck Fööss. Das hat viel Spaß gemacht!
9 Bilder

Ein Bläck Fööss sagt leise Tschüss
Bye-bye Bassist, mach et jot

Wenn et Leech usjeet em Henkelmännchen geht eine Ära zu Ende: Am letzten Abend des Jahres geben die Bläck Fööss ihr letztes Silvesterkonzert in der Lanxess-Arena. Danach ist auch für Hartmut Priess Schluss. Das Gründungsmitglied nimmt seinen Bass – und Abschied von den Bläck Fööss. Nach 48 Jahren! Ob er darüber sehr traurig ist? Wie lang es die Bläck Fööss noch ohne ihn machen? Und mit welcher Band es für ihn ein Comeback gäbe? Das und mehr hat er Blatt-Gold im Interview erzählt....

  • Köln
  • 04.12.18
  • 1.762× gelesen
  • 2
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.