Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Lokales

War mir neu: Käthe und Beethoven, ein Traumpaar

Diese Zeilen fanden ihren Weg in mein SCHAUFENSTER: Beethoven gratuliert persönlich zur Geburt. Die Stadt Bonn begrüßt ihre im Dezember geborenen Babys auf besondere Weise: Beethoven selbst - der bekanntlich im Dezember vor 250 Jahren in Bonn das Licht der Welt erblickte - gibt sich die Ehre und heißt die neuen Erdenbürger mit "Für Elise" herzlich willkommen. Die rund 20 Zentimeter großen Flauschpüppchen ähneln vom Äußeren her dem Großmeister der Musik und tragen sinnigerweise den Schriftzug...

  • Bonn
  • 13.01.21
  • 78× gelesen
  • 1
Lokales
Der Weihnachtsbaum an der Siegtalstraße in Herchen.

Der BVV Herchen schaut zurück auf 2020
Erfolge in herausfordernder Zeit

Zu Beginn des Jahres ahnten wohl die Wenigsten, wie sehr ein Virus namens Corona unsere Welt auf den Kopf stellen würde. Eigentlich hatte sich der Bürger- und Verschönerungsverein Herchen vorgenommen, das traditionelle Kinderfest in Herchen zu neuem Leben zu erwecken. Doch daraus wurde nichts: Neben dem „runden Tisch“ mussten im März auch weitere Veranstaltungen wie die Müllsammelaktion und die Jahreshauptversammlung abgesagt werden. Abstand, Hygiene und Alltagsmaske hießen ab sofort die...

  • Windeck
  • 17.12.20
  • 109× gelesen
Lokales
4 Bilder

Adventszeit in Grefrath
Nikolaus befuhr alle Strassen in Grefrath und besuchte jedes Haus

Da der Nikolaus dieses Jahr nicht in die Häuser kommen konnte, kam er am Nikolaustag an jedes Haus. Er - mit 2 Helfern -fuhr auf einem geschmückten Anhänger durch alle Straßen des Dorfes und überreichte den Kindern eine süße Überraschung. An den meisten Häusern standen die Bewohner und grüßten  und dankten ihm. An manchen Stellen sangen die Kinder ihm zu Ehren. Die übrig gebliebenen Schokonikoläuse wurden am Tag danach Senioren in Frechener Altenheimen geschenkt. Eine tolle Idee fanden die...

  • Frechen
  • 07.12.20
  • 1.380× gelesen
Kultur
Durchblick bis zum Brühler Bahnhof.
22 Bilder

Warum nur in Ateliers ausstellen? Geht auch trotz Lockdown
Eine Ausstellung mal anders

Seit dem 02.11.2020 befinden wir uns erneut im Lockdown.  Für Soloselbstständige, Gastronomen, Hoteliers und Kulturhäuser ist eine schwierige Zeit angebrochen, denn sie mussten alle schließen.  Das öffentliche Leben ist stark eingeschränkt.  Keine Events, keine Weihnachtsmärkte, kein Vereinsleben, keine kulturellen Veranstaltungen und somit auch keine Ausstellungen.  Aber es geht doch!!!  Ich möchte zeigen wie.  Ich möchte einfach mal ein paar Fotos präsentieren.  Als Hobbyfotografin habe ich...

  • Brühl
  • 25.11.20
  • 1.383× gelesen
Panorama
Tschakka! - Sascha Grammel und Frederic Freiherr von Furchensumpf in ihrem Element auf der Bühne.

Mit den Muppets fing alles an
"Gib mir Fünf (Antworten)!" - Interview mit Sascha Grammel

Weihnachten ist nicht mehr fern und für viele Menschen ist dies eine ganz besondere Zeit. Doch im Augenblick stehen das Coronavirus und seine Auswirkungen im Vordergrund, verlangen uns viel ab und uns erwartet eine Weihnachtszeit, die anders als sonst sein wird. Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeiern, Restaurant- und Veranstaltungsbesuche sind im Augenblick nicht möglich. Die weiteren Entwicklungen bleiben abzuwarten. Wie gehen eigentlich Prominente mit der Situation um? Wie feiern sie Weihnachten?...

  • Pulheim
  • 21.11.20
  • 1.870× gelesen
  • 4
  • 2
Kultur
Probenarbeit war in der Aula Gartenstraße ab Ende Mai bis Ende Oktober möglich.
Video

Solidarität mit der Kultur- und Veranstaltungswirtschaft
#SangUndKlanglos

Wesseling/München: Eine Initiative der Münchner Philharmoniker will den Unmut über den Umgang mit Kunst und Kultur bei den Corona-Maßnahmen gegen das exponentielle Wachstum der Infektionen und im Nachgang der Kranken und der auf Intensivstationen Behandelten zum Ausdruck bringen. Seit Monaten gibt es kaum Konzerte, es regte sich aber auch kaum ein merkbarer Protest der Künstler.  Nachdem der Lockdown light im November erneut alle Kultureinrichtungen zum Schließen zwingt, demonstrierten...

  • Wesseling
  • 06.11.20
  • 604× gelesen
  • 7
Lokales
"Goldener Herbst" in Köln - und die Herbstsonne macht Lust auf Bewegung. Raus auf's Rad!
18 Bilder

Fahr Rad!
"Tour de Cologne" im goldenen Herbst

Der Herbst ist eine perfekte Jahreszeit für ausgedehnte Radtouren – egal ob in der hippen Domstadt Köln oder einer anderen Stadt und Gemeinde innerhalb des bezaubernden Rheinlandes. Endlich ist die Sommerhitze vorbei, die Luft wieder angenehm frisch und die knallbunt gefärbten Laubwälder wunderschön. Also, rauf auf den Sattel und nochmal Sonne tanken, bevor der lange, dunkle Winter kommt! Natur leuchtet in vielen Farben Köln - das ist nicht nur der Kölner Dom. In eindrucksvoller Weise ist das...

  • Köln
  • 05.11.20
  • 185× gelesen
  • 1
Lokales
Stolz präsentieren u. a. Roman Lob und Henning Krautmacher "Kölsch & Jot TOP 2021"
12 Bilder

Musiklabel „SpektaColonia“ und Kölner KünstlerInnen/Bands präsentieren 3. Ausgabe von „Kölsch & Jot TOP Jeck 2021“
„Zohus weed de Musik bestellt!“ – Mit kölschem Gefühl gegen Corona

In diesem Jahr wird „Zohus de Musik bestellt“ wie man in Köln sagt. Unter Einhaltung aller Hygiene- und Abstandsregelungen im Hinblick auf die Corona-Pandemie präsentierten „SpektaColonia“ und seine KünstlerInnen im Business-Bereich des RheinEnergie Stadions die 3. Ausgabe von „Kölsch & Jot TOP Jeck 2021“, die am 30.10.2020 erscheint. Allen Unwägbarkeiten durch COVID-19 zum Trotz ist es dem Geschäftsführer von „SpektaColonia“, Jürgen Hoppe, gelungen gemeinsam mit seinen Künstlern/Künstlerinnen...

  • Köln
  • 29.10.20
  • 1.214× gelesen
  • 2
  • 2
Kultur
3 Bilder

Märchenfest in Niederkassel
"Als das Wünschen noch geholfen hat"

Am Samstag, dem 29. August 2020, hat in Niederkassel ein Märchenfest statt gefunden. Ich, Lisa Lachmann, habe Märchen zum Träumen und Schmunzeln frei erzählt. Als ausgebildete Märchenerzählerin ist es mir ein Anliegen möglichst vielen Menschen den Zauber frei erzählter Märchen nahe zu bringen. Für die Dauer von 90 Minuten habe ich ganz unterschiedliche "Zaubermärchen" aus aller Welt für die Zuhörerinnen und Zuhörer erzählt. An diesem Abend haben sich die Märchen an Erwachsene gerichtet. Mein...

  • Niederkassel
  • 04.10.20
  • 81× gelesen
Lokales

Der Dorfhausverein ist für alle Mieler da!
Christmette im Dorfhaus Miel

Weihnachten 2020 wird vermutlich ein anderes Weihnachten werden als wir alle bisher erlebt haben. Die Covid-19 Pandemie wird voraussichtlich das öffentliche Leben weiterhin stark beeinflussen. Bisher ist nicht absehbar wie genau die Regelungen an Weihnachten sein werden. Bedingt durch die bereits existierenden Einschränkungen kann derzeit nur eine stark begrenze Personenzahl an den Gottesdiensten in der Mieler Kirche teilnehmen. Um allen Mielern den Gottesdienstbesuch an Heiligabend zu...

  • Swisttal
  • 03.10.20
  • 86× gelesen
Kultur
Die Räuber sind außer Rand und Band: Kein Märchen dieses Jahr! Doch wir hoffen alle auf nächstes Jahr!
(Kindermärchen "Die Bremer Stadtmusikanten" - 2019)
3 Bilder

Die Volksbühne Bergisch Neukirchen e.V. verzaubert Groß und Klein leider erst wieder 2021
Ein großes Wiedersehen im nächsten Jahr

Eine lange Zeit des Wartens liegt hinter der Volksbühne Bergisch Neukirchen e.V. Zunächst schien es noch ziemlich ungewiss, wann genau es mit den einzelnen Stücken der Volksbühne Bergisch Neukirchen e.V. auf die Bühne geht. Nun ist es sicher: Dieses Jahr wird es leider kein Stück der Volksbühne Bergisch Neukirchen e.V. geben. Und dennoch ist der Amateur-Theaterverein intern vielfältig unterwegs und plant alles für das weitere Jahr 2021. Nachdem auch das Kriminalstück „Die Mausefalle“ von Agatha...

  • Leverkusen
  • 25.09.20
  • 168× gelesen
Kultur
Dieter Esser( im Bild li.)und Carsten Klopfer lesen aus dem Buch von Thomas Gottschalk.
2 Bilder

Dieter Esser&Carsten Klopfer stellten das neue Buch von Thomas Gottschalk vor
Lesung mit Musik

Am 18. September 2020 fand im Anneliese Geseke Musik--und Kultur Haus in Liblar eine Lesung der besonderen Art statt.  Ursprünglich sollte Hr. Edo Morawitz, in Liblar durch seine Auftritte bekannt, durch das Programm führen.  Aber er war kurzfristig verhindert, und eine Lösung war schnell gefunden.  Dieter Esser, Autor, sprang spontan ein und moderierte die Veranstaltung und gestaltete sie mit tollen Einlagen.  Unterstützung bekam er von Carsten Klopfer, Synchronsprecher aus Berlin.  Dieter...

  • Erftstadt
  • 23.09.20
  • 1.278× gelesen
Kultur
Aufgereiht für den guten Zweck - Bild-Boxes
4 Bilder

Aktion "Verlust bringt Gewinn" hilft Kölner Obdachlosen
Kunstaktion von HA Schult auf dem Börsenplatz in Köln

Im Rahmen der städtischen Aktion „Schönes Köln" wurden Zeitungsverkaufsautomaten aussortiert und dem Künstler HA Schult für sein Kunstprojekt  "Verlust bringt Gewinn" zur Verfügung gestellt. Auf dem Börsenplatz vor der Industrie- und Handelskammer in Köln (Unter Sachsenhausen 12- 26) hat er  nun die 150 ausgedienten und kunstvoll verzierten Zeitungsverkaufsboxen aufgestellt. Diese "Bild-Boxes" sind von HA Schult handsigniert und nummeriert. Die Kunstwerke stehen dort noch bis zum 20. September...

  • Köln
  • 15.09.20
  • 552× gelesen
  • 4
  • 1
Lokales
Gutes Lesefutter für den guten Zweck!
3 Bilder

Herzliche Einladung zur Lesung am 22.09.2020 in der Stadtbücherei Pulheim
Hundegeschichten für den guten Zweck

Nachdem wir in diesem Sommer bereits eine erfolgreiche Open-Air-Lesung in der Medio.Lounge Bergheim und zwei Open-Air-Lesungen unter Alpakas auf dem Alpakahof Abels hatten, steht nun eine Lesung in der Stadtbücherei Pulheim an. In Corona-Zeiten also quasi ein kleiner Schritt in Richtung Normalität. Wer kann derzeit nicht etwas Abwechslung, Spaß und Entspannung gebrauchen? Am 22.09.2020 um 18:30 Uhr lesen Burkhard Thom, Sandra Fiedler und ich Hundegeschichten für den guten Zweck vor. Alle...

  • Pulheim
  • 11.09.20
  • 657× gelesen
  • 1
Kultur
Dieter Esser stellt sein neues Buch vor.
3 Bilder

Über das Leben und die Tätigkeit eines Autors
Im Gespräch mit Dieter Esser

Nach einer Lesung am 03. September 2020 im Ville-Gymnasium in Liblar kam ich mit Dieter Esser ins Gespräch.  Er stellte dort sein aktuelles Buch,  "andererseits" vor.  Hierbei unterstützte ihn ein Freund.  Carsten Klopfer, Synchronsprecher aus Berlin, in Liblar lebend hat mit seiner geballten Stimme in Teamarbeit mit Dieter Esser für Spannung gesorgt.  In diesem Buch führen Essers Geschichten den Leser durch verschiedene Zeiten.  Die Geschichten enden oftmals anders als erwartet, deshalb der...

  • Erftstadt
  • 08.09.20
  • 1.354× gelesen
Kultur
Eine wunderschöne Gartenausstellung einer Künstlerin.
3 Bilder

On Tour zu den "Offenen Ateliers" in Brühl
Kulturelle Rundreise mit dem Drahtesel

Am 05. und 06. September 2020 fand in Brühl wieder eine kulturelle Veranstaltung statt.  "Offene Ateliers", veranstaltet von der IG Brühler Künstler.  Normalerweise findet die Veranstaltung immer im Mai statt, aber aufgrund der Corona-Pandemie musste verschoben werden, und es fand sich zur Freude der Künstler der jetzige Ersatztermin.  Sonst immer selber teilgenommen, musste ich dieses Jahr aussetzen, da mein Standort bis Ende des Jahres geschlossen bleibt, wegen Veranstaltungsverbot. Aber das...

  • Brühl
  • 06.09.20
  • 1.411× gelesen
Lokales
Oleksii Gnievyshev neben seinem Gemälde, einem Selbstporträt.
3 Bilder

Oleksii Gnievyshev freut sich über größeren Spielraum für seine Arbeiten
Neues Atelier in Brühl

Am 1. September 2020 eröffnete der Ukrainische Maler Oleksii Gnievyshev sein Atelier in der Kurfürsten Straße 58-60 in Brühl.  1991 in Kiew geboren, lebt der junge Künstler seit mehreren Jahren in Köln.  Schon während seiner Schulzeit besuchte er die Kunstschule und studierte von 2009 - 2014 an der Kunstakademie in Kiew.  Oleksii Gnievyshev liebt die realistische Malerei.  Er verbindet klassischen Realismus mit einem modernen Ansatz.  In seiner aktuellen Bilderserie erzählt der Künstler von der...

  • Brühl
  • 02.09.20
  • 1.442× gelesen
Lokales
Pfarrer Hermann-Josef Metzmacher sagte im Gottesdienst im Kurpark Herchen "Tschö", "Adieu" und "Auf Wiedersehen" zu den Gläubigen.
9 Bilder

Leitender Pfarrer der Pfarreiengemeinschaft Windeck in Gottesdiensten verabschiedet
Pfarrer Hermann-Josef Metzmacher geht nach 27 Jahren als Geistlicher im Windecker Ländchen in den Ruhestand

Zur Pfarreiengemeinschaft Windeck gehören die Kirchengemeinden Dattenfeld, Herchen, Leuscheid und Rosbach. Der leitende Pfarrer, Hermann-Josef Metzmacher, Jahrgang 1950, ist jetzt nach 27 Jahren seelsorgerischer Tätigkeit im Windecker Ländchen in den Ruhestand gegangen. Metzmacher wird zukünftig als Subsidiar im Seelsorgebereich Bad Münstereifel, der 8 Pfarreien umfasst, tätig sein. Sein neuer Wohnort ist Effelsberg in der Eifel. Der Geistliche wurde am 2.2.1979 im Kölner Dom zum Priester...

  • Windeck
  • 01.09.20
  • 272× gelesen
Lokales
Der Bücherschrank in Hoppengarten erfreut sich großer Beliebtheit. Manuela Röhrig (3.v.l.) hatte die Idee. Im Bild auch von li. nach re.: Marko Röhrig, Friedbert Röhrig, Leo Windmüller, Jannis und Joel Röhrig
6 Bilder

Im Kapellendorf an der Sieg tut sich was und man tut was
Windecker Ortsteil Hoppengarten wird am nächsten Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teilnehmen

Der Windecker Ortsteil Hoppengarten an der Sieg zeichnet sich durch zahlreiche Aktivitäten für und mit seinen Bürgerinnen und Bürgern aus. Der Bürgerverein angeführt von dem Vorsitzenden Marko Röhrig und die Singgemeinschaft des MGV, deren Vorsitzender Friedbert Röhrig ist, unterstützen sich über das ganze Jahr gegenseitig bei ihren Aktionen und Veranstaltungen im idyllisch gelegenen Dorf an der Sieg. Auch während der noch akuten Corona-Pandemie haben die Hoppengartener ihre Hände nicht in den...

  • Windeck
  • 27.08.20
  • 1.053× gelesen
Lokales

Eins für alle oder jeder eins?

Bei mir im Klassenraum macht sich ein Schülerhandy bemerkbar. Und es entspinnt sich folgender Dialog: "Fritz (nennen wir ihn Fritz), Fritz, mach dein Handy aus." Fritz pusselt am Handy: "Hab ich." Einige Sekunden später meldet sich sein Handy wieder. "Du solltest doch das Handy ausmachen." "Hab ich doch." "Kann nicht sein, ich höre es." "Ich habs aber auf lautlos gestellt." "Ich höre es aber." Fritz pusselt an seinem Handy herum. Sekunden später meldet sich das Handy wieder. "Fritz, dein Handy...

  • Bonn
  • 19.08.20
  • 151× gelesen
  • 1
Lokales
Von li. nach Re. Bürgermeister Dieter Freytag, Gaby Zimmermann 1.Vorsitzende des Kunstvereins, Trudy Braun, Günter Rath, Ursula Gorny und Almut Zimmermann.

Mitglieder des Brühler Kunstvereins stellen aus
Interim 2020

Seit dem 17. 07.20 läuft die alljährlich beliebte "Interim" Ausstellung in der alten Schlosserei am Marienhospital Brühl.  Insgesamt vier Künstler zeigen dort ihre Arbeiten.  Ursula Gorny präsentiert ihre Werke erstmalig der Öffentlichkeit.  Ihre Vorliebe ist die Acryltechnik auf Leinwand.  Sie benutzt bei dieser Technik Materialien wie Sand und Holzspäne, wodurch tolle Farbtöne entstehen.  Sie stellt eine Mischung der Farben mit diesen Materialien her.  So entstehen unter anderem Meeresbilder...

  • Brühl
  • 21.07.20
  • 1.707× gelesen
Kultur
"Alarmstufe ROT" am alten Flughafen Köln-Butzweilerhof

Auch die MOTORWORLD Köln | Rheinland Am Butzweilerhof beteiligte sich an der „Night of Light“, die in der Nacht vom 22. auf den 23. Juni stattfand und ließ die historische Empfangshalle in Rot erstrahlen.

Karnevalisten halten an Sessionsauftakt fest
Großveranstaltungen weiterhin untersagt

COVID-19 hat die gesamte Welt im Griff und legt viele Wirtschaftszweige lahm. Die Veranstaltungswirtschaft ist besonders stark betroffen. Auch in NRW dürfen vorerst weiterhin keine Großveranstaltungen stattfinden - bis mindestens 31. Oktober. Das steht in der neuen Corona-Schutzverordnung. Am Dienstagabend wurde die neue Verordnung für das Land Nordrhein-Westfalen veröffentlicht. Darin werden als „große Festveranstaltungen“ konkret Volksfeste, Stadt-, Dorf- und Straßenfeste, Schützenfeste und...

  • Köln
  • 11.07.20
  • 215× gelesen
Kultur
Aktion "Köln bleib(t) bunt" - Fahnen der Solidarität.

Die neue "Pride-Soli-Fahne" mit braun und schwarz im "Regenbogen" als Zeichen gegen Rassismus.
2 Bilder

Himmel über Kölle in Regenbogenfarben
Neue Pride-Soli-Fahne vorgestellt

Passend zum vergangenen "Cologne Pride-Weekend" präsentierte sich dank Petrus der Himmel über Köln ganz bunt - in Regenbogenfarben. Eigentlich sollte das größte CSD-Straßenfest deutschlands vom 3. bis 5. Juli wieder in der Domstadt am Rhein stattfinden, aber musste wegen der Coronapandemie abgesagt werden. Braun und schwarz im "Regenbogen" als Zeichen gegen RassismusAllerdings gab es einen (unangekündigten) Mini-Demozug zum CSD am letzten Sonntag in Köln, auf dem die neue "Pride-Soli-Fahne"...

  • Köln
  • 08.07.20
  • 503× gelesen
Kultur
Ein Wunderschöner Perückenstrauch ziert den Garten vor der alten Schlosserei am Marienhospital.

Künstler dürfen wieder ausstellen
Ausstellungen wieder erlaubt.

Nun dürfen sich auch die Künstler über Lockerungen der Corona-Maßnahmen freuen.  Es sind wieder Ausstellungen erlaubt.  Hierbei müssen natürlich die hygienischen Schutzmaßnahmen beachtet und eingehalten werden.  Bei Vernissagen ist die Personenzahl begrentzt. Hierbei werden teilweise die Einführungsveranstaltungen auf mehrere Tage verteilt, und es ist eine Anmeldung zur Teilnahme erforderlich.  Zur Zeit findet eine Ausstellung des Brühler-Kunstvereins in der alten Schlosserei am Marienhospital...

  • Brühl
  • 15.06.20
  • 1.220× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.