Musik

Beiträge zum Thema Musik

Kultur
Torsten Gripp las als Gast der Bürgerstiftung Wesseling in Mines Spatzentreff. Seine Erfahrungen vom Pilgern auf dem Jacobsweg brachte auch Guido Lenssen ein.

Die Bürgerstiftung lud ein - Impressionen und Gedanken zum Pilgern
Torsten Gripp las aus seinem Reisetagebuch

Wesseling: Die Bürgerstiftung  Wesseling hatte eingeladen zu einem stimmungsvollen und amüsanten Vortrag von Torsten Gripp, der sich als Wesselinger Künstler, Fotograf und Essayist einen Namen gemacht hat. Stephan Rodtmann konnte etwa 30 Gäste in der Wohnzimmeratmosphäre von Mines Spatzentreff begrüßen. Torsten Gripp hatte seine Gedanken über Gedanken, Begegnungen, Beziehungen auf seiner Pilgerreise auf dem Jacobsweg in einem Essay festgehalten. Er interessiert sich für Musik, Kunst,...

  • Wesseling
  • 10.11.18
  • 314× gelesen
  • 1
Kultur
Das Akkordeon-Trio Plus des Akkordeon-Orchesters Wesseling hat seinen Auftritt im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses Bonn mitgeschnitten.

Ein besonderer Auftritt für fünf Mitglieder des Akkordeon-Orchesters Wesseling
Akkordeon-Trio Plus gastierte im Beethoven-Haus

Bonn/Wesseling: Das war ein aufregender Tag für die Mitglieder des Akkordeon-Trios Plus! Anita Brandtstäter​, Elena Taran​, Olek Gelba​, Werner Mutz und Rosi Ohlheiser hatten einen Auftritt im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses Bonn​ im Rahmen der Offenen Bühne​. Los ging es um 17:30 Uhr mit einer Probe in der einzigartigen Akustik dieses Konzertsaals - die fünf Laienmusiker hatten ein vielfältiges, teils lyrisches, teils virtuoses Programm einstudiert. Dann haben sie in der Künstlergarderobe...

  • Bonn Innenstadt
  • 07.11.18
  • 197× gelesen
  • 5
Kultur
Fender Stratocaster in der Farbe Paisley Red.
3 Bilder

"Drogen kriechen in Instrumente, es gibt neue Wahrnehmungen, neue Sounds, der Psychedelic Rock ist geboren".
Oder - Psychedelic Rock - nur ein Phänomen der 60iger?

Die wilden 60iger, Revolution der Jugend, sich Ausleben, frei sein. Ein vollkommen neuer Lebensstil schockte die Welt. Ein Zitat aus der Zeit lautet: "Drogen kriechen in Instrumente, es gibt neue Wahrnehmungen, neue Sounds, der Psychedelic Rock ist geboren". Die Jugend erweiterte ihr Bewusstsein. Sich selbst erkennen und erforschen. Dieser Vorgang des Erkennens wird von einem einflussreichen Psychiater mit dem Namen Humphrey Osmond "psychedelisch" genannt. Humphrey Osmond, 1917 in...

  • Köln
  • 07.11.18
  • 361× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.